mahmud abbas

Mahmud Abbas: „Dies ist ein friedlicher Aufstand!“

In einer offiziellen Stellung hat Palästinenserchef Mahmud Abbas erklärt, weshalb er nicht einen einzigen der über 200 Anschlägen verurteilt, bei denen bereits 22 Israelis von palästinensischen Terroristen getötet worden sind. Abbas machte gegenüber den ausländischen Medien klar, dass er zum Frieden verpflichtet und gegen Terror sei. „Keiner hat diese Unruhen im Land ausgerufen, keiner hat darum gebeten. Es stammt und sprudelt aus der Herzenstiefe der jungen Menschen“…

Lügenbaron Abbas: Israel richtet unsere Teenager hin!

Der Lügenbaron des Nahen Ostens, Mahmud Abbas, seines Zeichens auch Palästinenserpräsident, hat am Mittwochabend in Ramallah eine vorab gross angekündigte Fernsehansprache gehalten. Darin verzichtete er völlig auf einen Aufruf zur Deeskalation. Der 80-Jährige versuchte nicht, die erhitzen Gemüter zu beruhigen. Stattdessen wiederholte er seine Behauptung…

Israel enttäuscht über vatikanische Anerkennung Palästinas

Der Abschluss der Arbeiten an dem vatikanisch-palästinensischen Grundlagenvertrag hat für Kritik in Israel gesorgt. Das israelische Aussenministerium sei enttäuscht über die offizielle Bezeichnung „Staat Palästina“, berichten israelische Medien. Der Vatikan hatte am Mittwoch mitgeteilt, eine bilaterale Arbeitsgruppe habe die Arbeiten an einem Grundlagenvertrag erfolgreich abgeschlossen…

Abbas Propaganda-Show in der Schweiz

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat am Montag in Bern Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga und Aussenminister Didier Burkhalter zu Gesprächen getroffen. Abbas Propaganda-Show geht morgen weiter, dann trifft er sich mit den beiden Schweizer Ratspräsidenten…

Ein Protokoll, das man gelesen haben muss

Die libanesische Tageszeitung Al-Akhbar veröffentlichte am 1. September ein interessantes Gesprächsprotokoll. Die hitzige Unterredung führten PLO-Chef Mahmud Abbas und die Hamasführer Khaled Maschal und Mussa Abu Marsuk am 21. August 2014. Gastgeber im katarischen Doha war Emir Tamim Ben Hamed A Thani…

Abbas lehnt Ansiedelung im Sinai

Der palästinensische Präsident Mahmud Abbas hat den ägyptischen Vorschlag zurückgewiesen, palästinensische Flüchtlinge im Sinai anzusiedeln und Teile der Halbinsel dem Gazastreifen hinzuzufügen. Die Idee ist nicht neu. Sie wurde bereits 1956 von Ägypten unterbreitet. Auf einer Sitzung seiner Fatah-Partei erklärte Abbas am Sonntag in Ramallah…