sukkot

Sukkot Sameach!

Gleich nach Jom Kippur begannen die Vorbereitungen zum einwöchigen Laubhüttenfest, Sukkot. Überall hörte man ein fleissiges Hämmern, um die Sukka, die Laubhütte, aufzubauen. Heute Abend beginnt das Laubhüttenfest, Sukkot. Es erinnert uns an den 40-jährigen Gang des Jüdischen Volkes durch die… Weiterlesen ›

Zehntausende Lulaw-Halter aus Gaza zu Sukkot

Aus dem Gazastreifen kommen in diesem Jahr Zehntausende Halterungen für den Feststrauss beim jüdischen Laubhüttenfest. Für den landwirtschaftlichen Koordinator der zuständigen Militärbehörde ist diese Zusammenarbeit allerdings nichts Besonderes. Für das bevorstehende Laubhüttenfest „Sukkot“ binden Juden verschiedene Zweige zu einem Feststrauss… Weiterlesen ›

Palästinenser spenden für Synagogenbau in Siedlung

Angehörige eines Terror-Opfers planen zu seinem Gedenken eine Synagoge in einer Siedlung. Dafür sammeln sie Spenden – und treffen selbst im Gazastreifen auf offene Herzen. Den Palästinensern aus dem Gazastreifen war der ermordete Israeli persönlich bekannt – und sie wissen nur Gutes über ihn zu erzählen.

Palmenzweigeernte für das Laubhüttenfest

Sehen Sie heute, wie die Palmenzweige für das Laubhüttenfest, die sogenannten Lulavs, in einem Kibbutz geerntet und für den Vertrieb vorbereitet werden. Die Lulavs werden nicht nur in Israel verkauft, sondern auch zu vielen Jüdischen Gemeinden ins Ausland verschickt…

20.000 Palmenzweige aus Gaza nach Israel

Eine nicht alltägliche Lieferung von nicht weniger als 20.000 Dattelpalmenzweigen aus dem Gazastreifen ist heute in Israel eingetroffen. Die in Israel “Lulav” genannten Palmenzweige werden anlässlich des am Mittwoch beginnenden Laubhüttenfestes…

Gebetserhörung: Erster Regen in weiten Teilen Israels

Prompte Gebetserhörung: Kaum hat man in der jährlichen Liturgie das Gebet um Regen wieder aufgenommen, da kommt auch schon die Antwort. In weiten Teilen Israels gab es über Nacht erste Niederschläge. Im Sommer betet man regelmässig um Tau. Dies ändert sich jeweils mit dem Laubhüttenfest Sukkot, das in Israel am Montagabend endete…

Tausende Gebete an der Kotel

Tausende von Juden machten sich am Mittwoch unbeeindruckt von der frühen Stunde vor Sonnenaufgang und der Kälte auf den Weg durch die Altstadt von Jerusalem zur Kotel (Klagemauer), für die Vatikin Gebete in der Morgendämmerung am siebten und letzten Tag von Sukkot, Hoschana Rabba….

Sukkot startet mit Blitz und Donner

Viele Israelis wollten die Nacht zum Donnerstag in ihrer Laubhütte verbringen. Doch der Auftakt des Sukkot-Festes verlief anders als erwartet: Überraschend zog ein Gewittersturm über das Heilige Land hinweg. Von Haifa im Norden bis Eilat …

Ratlos war der Rabbi nie

Es ist bekannt, dass die Chassiden, also die Anhänger des Chassidismus, eine sehr enge Bindung zu ihrem weisen Rabbi – dem spirituellen Vater und Anführer – haben. Im russischen Rostow am Don lebte einst ein Rabbi, der viele Schüler hatte und eines Tages zu ihnen meinte, dass sich alle zum anstehenden Laubhüttenfest…