islam

Türkei arbeitet an der Islamisierung Jerusalems

Vor dem Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem würde die Türkei zusammen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi-Arabien eine Viertelmilliarde Dollar in die Islamisierung der Stadt investieren, berichtete „HaHadashot“ (ehemals Channel 2 Nachrichten) in ihrer Nachrichtensendung…

Sommer 2014: Paris kommt als Nächstes!

Die israelische Werbeagentur Glickman-Shamir-Somsonov hat bereits vor einem Jahr vorausgesehen, dass „Paris als Nächstes dran sein wird“. Während des letzten Gaza-Krieges im Sommer 2014 war die Tel Aviver Werbeagentur für Israels Aufklärungskampagne im Ausland verantwortlich und verglich die radikale Gefahr und Ideologie der palästinensischen Hamas-Terroristen mit den IS-Dschihadisten…

Gegen den weltweiten Terror!

Der Terror über Frankreich in der „Stadt der Lichter“ erschüttert nicht nur Europa, sondern die ganze Welt. Auch in Israel schenkt man den Opfern die letzte Ehre und beleuchtet die Mauern der Altstadt Jerusalems in den Farben der französischen Flagge. Die Mauern und der Boden Jerusalems kennen das Leid und den Schmerz, welche diese Terrorattacken auslösen…

Israel steht an der Seite Frankreichs

Am Wochenende wurde deutlich, dass der jüdische Staat solidarisch hinter Frankreich steht. Premierminister Netanjahu rief zu einem gemeinsamen Kampf gegen den islamischen Terror auf. Kundgebungen, politische Ansprachen und die Projektion der französischen Nationalfarben an der Knesset und der Mauer der Altstadt Jerusalems zeigten, dass Israel nicht nur den Schmerz Frankreichs nach den schrecklichen Anschlägen…

Carter gibt Israel Mitschuld an Attentaten von Paris

Der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter hat einmal mehr einen seiner scharfsinnigen Einblicke in die Ursachen der islamistischen Gewalt gegeben und zeigt dabei mit dem Finger auf Israel – wohin auch sonst! Carter erklärte am Montag in der „Daily Show“ in dem amerikanischen Fernsehsender Comedy Central…

Rivlin: „Wir befinden uns nicht im Krieg mit dem Islam“

Staatspräsident Rivlin traf am Montag 43 israelische Botschafter aus europäischen Ländern und kürzlich berufene Botschafter, die ihren diplomatischen Dienst in Zukunft beginnen sollen. An die Botschafter gerichtet sagte der Staatspräsident: „Sie erleben derzeit angespannte Tage, sowohl zuhause als auch im Ausland. Sie stehen an der Front und werden mit vielen Fragen konfrontiert…

Israel warnt Bürger vor Anschlägen in Europa

Israel hat seine Bürger vor möglichen Terroranschlägen bei Reisen nach Europa gewarnt. Der Stab zur Terrorbekämpfung teilte mit, es bestehe die Sorge vor Anschlägen auf israelische und jüdische Ziele auf der ganzen Welt, vor allem in Westeuropa. Die Behörde warnte Israelis zudem vor Reisen auf die ägyptische Sinai-Halbinsel sowie nach Afrika…