Islam-Konvertit versucht mit Messer in die israelische Botschaft einzudringen


293092-israel-embassy-canberraWie erst jetzt bekannt wurde, versuchte ein Mann in die diplomatische Vertretung Israels in Brüssel einzudringen. Der Mann, wurde unter dem Verdacht der Planung einer Attacke gegen israelische Diplomaten verhaftet.

Die Polizei in Uccle, dem Brüsseler Vorort in dem sich die israelische Botschaft befindet, bestätigte am Dienstag die Festnahme des Mannes am 17. Oktober der versucht hatte, mit einem unter der Kleidung verborgenen Messer die Botschaft zu betreten, berichtet RTL.

Nachdem das Messer in einem Sicherheits-Check entdeckt wurde, übergab das Sicherheitspersonal der Botschaft den Verdächtigen der örtlichen Polizei. Der Verdächtige wurde nicht namentlich benannt, aber die Französischsprachige jüdische Newsseite “lemondejuif.info” berichtete, dass er ein zum Islam konvertierter Belgier ist.

Nach seiner Verhaftung wurde der Verdächtige zur Beobachtung in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen, nachdem er Anzeichen eines unberechenbaren Verhaltens gezeigt habe, berichtete RTL.

Später am selben Tag des 17. Oktober, nahm die Polizei einen iranischen Staatsangehörigen fest der im Verdacht steht, dass er Informationen über die Botschaft sammelt.

Der Mann, der ebenfalls nicht namentlich benannt ist, wurde nach einer Überprüfung der Personalien und einem Verhör am selben Tag aus dem Polizeigewahrsam entlassen, berichtet RTL .

Laut RTL, habe die Polizei keine Beweise dafür gefunden, dass der Iraner mit dem Mann, der versucht hatte die Botschaft mit einem Messer zu betreten, in Kontakt stünde.

 (JNS und Agenturen)



Kategorien:News

Schlagwörter:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: