Demonstrationen nach Frauenmorden


Frau

Demonstranten haben in mehreren israelischen Städten Gewalt gegen Frauen angeprangert.
Foto: glendali / sxc | royality free

Rund 1.000 Demonstranten haben am Dienstag in Haifa gegen Gewalt gegen Frauen in der arabischen Gesellschaft protestiert. Anlass für die Kundgebung war der Tod einer 18-jährigen Araberin aus der nordisraelischen Stadt Sachnin.

Die Jugendliche Machrus Subida‘at wollte einen Streit zwischen ihrer Schwester und einer Familie aus Haifa schlichten. Sie wurde dabei durch ein 17-jähriges Mitglied der rivalisierenden Familie tätlich angegriffen, schreibt die Tageszeitung „Yediot Aharonot“.

„Wir versuchen, eine Jugendbewegung zu beginnen, die tätig sein wird, um Gewalt in allen Religionen zu verhindern“, sagte Issam Hadad, einer der Initiatoren der Kundgebung in Haifa. Ranghohe muslimische und christliche Vertreter führten den Marsch an, der am Rathaus endete.

Bereits am Freitag hatte es einen ähnlichen Protest in der arabischen Stadt Umm el-Fahm gegeben. Die Demonstranten trugen Transparente mit Slogans wie „Stoppt den Mord an Frauen“ oder „Verbrecher müssen bestraft werden“. Vor dieser Aktion war die 29 Jahre alte Muna Mahdschana ermordet worden. Die Teilnehmer der Demonstration warfen den Ermittlern vor, den Fall abgeschlossen zu haben, ohne dass der Täter gefunden worden wäre.

Am Dienstag wurde in einem Haus in Kalansawe östlich der Küstenstadt Netanja eine 50 Jahre alte Frau tot aufgefunden. Erste polizeiliche Untersuchungen ergaben, dass sich an der Leiche Spuren von Gewalteinwirkung durch einen stumpfen Gegenstand fanden. Die genauen Umstände müssen noch festgestellt werden.



Kategorien:Gesellschaft

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: