Israel: 2030 das Aus für Verbrennungsmotor. Ab dann nur mehr E-Autos.


Wie Reuters berichtet, verkündet der Minister für Energie, Yuval Steinitz neuerlich, dass mit 2030 die Anmeldung und den Import von Benzin- und Dieselautos in Israel verboten werden solle. Ab dann sollen nur mehr Fahrzeuge mit Elektro- oder Erdgasantrieb zugelassen werden. Letztere nur für den öffentlichen Transport und Lastenverkehr. Aktuell gibt es rund 2.000 Ladestationen für E-Autos in Israel. Tendenz stark steigend. Als erste Massnahmen, um die E-Mobilität zum Durchbruch zu verhelfen, wird die Reduktion von Steuer für E-Autos auf nahezu 0% sein, so Steinitz.

Mit diesem Plan will Israel vollständig aus Erdöl und Kohle für die Energiegewinnung aussteigen. Bis 2030 sollen 1,5 Millionen E-Cars auf den Strassen Israels unterwegs sein. Ein ehrgeiziges Ziel. Steinitz wird von Reuters zitiert: “From 2030 we won’t allow anymore the import of diesel or gasoline cars to Israel.” Damit bekräftigt Steinitz seine schon im Februar 2018 vorgestellte Strategie von Israels Ausstieg aus Erdöl und Kohle und Wende hin zur E-Mobilität. Ziel sei es, dass 2030 rund 83% des gesamten Energiebedarfs von Israel durch Erdgas und 17% durch erneuerbare Energie gedeckt werden solle. Aktuell bezieht Israel seinen Energiebedarf zu rund 72% aus Erdgas und rund 2% erneuerbare Energie. Der Rest ist die Verstromung bzw. Verheizung von Erdöl und Kohle. Dieser Anteil soll 2030 bei null gedrückt werden. Bei nahezu Null liegt auch der Anteil der E-Cars heute in Israel. Es sind wenige dutzend E-Cars unterwegs.

JNS und Agenturen)

 



Kategorien:Wirtschaft

Schlagwörter:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: