Israels Arbeitslosenquote steigt über 24 Prozent


Die Arbeitslosigkeit in Israel hat in der Corona-Krise stark zugenommen. Die Zahl der Arbeitslosen ist zuletzt auf mehr als eine Million gestiegen, wie das israelische Arbeitsamt am Mittwoch mitteilte. Damit liege die Arbeitslosenquote über 24 Prozent. Im Februar hatte sie noch vier Prozent betragen.

Israel mit seinen rund neun Millionen Einwohnern hat angesichts der Ausbreitung des Coronavirus strenge Ausgangsbeschränkungen verhängt. Nur Angestellte mit Berufen, die als essentiell eingestuft sind, dürfen noch zur Arbeit gehen. Viele Freiberufler sind ohne Arbeit. Viele Unternehmen haben Angestellte auch in den unbezahlten Urlaub geschickt.

Nur 15 Prozent der Angestellten sollen zur Arbeit gehen. Auch am Arbeitsplatz gelten strenge Anweisungen. Vor der Ankunft müssen die Beschäftigten Fieber messen und eine Erklärung ausfüllen, dass sie keine Corona-Symptome haben. Insgesamt sind die Menschen weiter angehalten, zu Hause zu bleiben. Ein Hilfsplan sieht eine Unterstützung der israelischen Wirtschaft mit rund 80 Milliarden Schekel (gut 20 Milliarden Euro) vor.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums ist der Erreger Sars-CoV-2 mittlerweile bei 7’030 Personen in Israel nachgewiesen worden, 357 sind wieder genesen. 39 Menschen sind den Angaben zufolge nach einer Coronavirus-Infektion gestorben (Stand 03.04.2020).

(JNS und Agenturen / Bildquelle: iStock by Getty Images)



Kategorien:Wirtschaft

Schlagwörter:

1 Antwort

Trackbacks

  1. Israels Arbeitslosenquote steigt über 24 Prozent — JNS – ISRASWISS | German Media Watch-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: