Cyberkrieg findet auch im Gelände statt


Bild: Soldat der Operationseinheit 8200 beim Training im Feld

Auch für eine Cybereinheit gibt es Einsätze, die nicht vom Schreibtisch aus erledigt werden können.

Der Kampfschauplatz Internet wird immer wichtiger, und niemand ist so gut darauf vorbereitet wie Israel. Vor allem die Einheit 8200 ist mittlerweile gefürchtet. Ihre Kontrolle der Cyberwelt generiert auch Informationen, die für befreundete Staaten wichtig sind.

Je mehr sich die Technologie im täglichen Leben verwurzelt, desto mehr Informationen gilt es zu analysieren, um Bedrohungen zu erkennen. Auch Terroristen nutzen die üblichen Medien, wie E-Mail, Facebook, Twitter und WhatsApp. Aus dieser verschlüsselten Datenflut müssen die Programme der Cyberabwehr herausfischen was relevant ist.

Es gibt jedoch auch für die Cybereinheit Einsätze, die nicht vom Schreibtisch aus erledigt werden können. Die Einheit 8200 hält dazu auch Elite-Kampfkraft vor. Die Angehörigen dieser speziellen Einsatzstaffel sind zwar vorrangig Technologiespezialisten wie die anderen, aber zugleich auch ausgebildete Kampfsoldaten. Denn wenn sie einmal bei einem geheimen Einsatz entdeckt werden sollten, müssen sie sich auch adäquat verteidigen können.

Die Einsatzmöglichkeiten dieser Tech-Kampftruppe sind vielfältig, genauso wie die möglichen Maßnahmen. Jede Operation muss dementsprechend genau geplant und ausgeführt werden. In der Praxis erhalten die Kämpfer ein operatives Ziel, analysieren das Problem und beginnen einen umfangreichen Lernprozess. Sie studieren die Faktoren der Aktion und bauen eine dedizierte und spezielle Lösung auf, die auf den technologischen und operativen Möglichkeiten der Einheit basiert. Nach dem Aufbau der Lösung gehen sie, je nach Einsatz, in die Vorbereitungsphase über.

Die Elitestaffel operiert im Feindesland, meist bei Nacht. Geräte zur Überwachung werden installiert oder Sabotage verübt. Manchmal muss etwas direkt vor Ort „gecrackt“ werden, zum Beispiel ein Server, der nicht online zugänglich ist. Die Vorbereitungsphase kann Monate dauern und umfasst häufig auch verschiedene Lösungsmodelle.

Rekruten, die eine Mischung aus Einstein und Schwarzenegger darstellen, sind nicht leicht zu finden. Die Staffel steht daher auch Frauen offen. Ihr Anteil liegt aber bei nur 15 Prozent, weil die Einsätze oft lange Märsche mit schwerem Gepäck erfordern.

Diese Spezialeinheit innerhalb der Cyber-Spezialeinheit 8200 gehört zur Elite der israelischen Armee. Die Mitglieder empfinden es als Ehre, in ihr zu dienen.

(Michael Selutin/ih; Foto: Moshe Shai/Flash90)



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: