Ägypter verhindern Waffenschmuggel


Ägyptische Sicherheitskräfte haben am Montag in der Grenzstadt Rafah auf der Sinai-Halbinsel Kampfmittel und Autos beschlagnahmt, die in den Gazastreifen geschmuggelt werden sollten. Die Ägypter gaben zudem bekannt, sie hätten seit Jahresbeginn rund 580 Schmuggeltunnel an der Grenze zu dem Palästinensergebiet entdeckt.

Der palästinensischen Nachrichtenagentur „Ma´an“ zufolge hatten die Sicherheitskräfte einen Hinweis über den geplanten Schmuggel erhalten. Mithilfe von Spürhunden seien sie auf die Verstecke der Schmuggler gestossen. Dort stellten sie unter anderem Maschinengewehre, Munition, Granaten, Landminen, Sicherheitswesten und rund 150 Kilogramm Sprengstoff sicher.

Die Polizei entdeckte zudem drei Schmuggeltunnel. Einer davon sei breit genug gewesen, um Fahrzeuge zu schmuggeln.



Kategorien:Sicherheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: