Tierschützer schockieren Israelis


Czech Republic Israel Animal Rights

Hier Mitglieder der Gruppe 269Life in Prag. Nachdem sich die ersten Tierschützer in Tel Aviv öffentlich Brandzeichen aufbrennen ließen, finden die Aktionen in vielen Orten statt. Foto: ap

Um auf die Situation von Nutztieren hinzuweisen setzen sich radikale Tieraktivisten auf öffentlichen Plätzen in Israel schmerzhaft Brandzeichen.

Ein nur mit einer Unterhose bekleideter windet und wehrt sich, als er aus einem kleinen Stacheldrahtverhau von drei schwarz gekleideten und maskierten Gestalten herausgezerrt und zu Boden gedrückt wird. Mitten auf dem belebten Rabin-Platz in Tel Aviv nimmt das gruselige Schauspiel seinen weiteren Lauf: Es zischt und stinkt nach verbranntem Fleisch, denn dem jungen Mann ist gerade ohne Betäubung ein Brandzeichen in den Unterarm gedrückt worden – eine rund zwanzig Zentimeter grosse Nummer. Die drei Mitstreiter wollen sich mit der Aktion mit Tieren solidarisieren, die rund um den Globus täglich ähnliche Behandlungen über sich ergehen lassen müssen.

Die Gruppe 269Life hat sich nach einem Kalb benannt, das genau diese Nummer als Brandzeichen trug, als die Tieraktivisten es im vergangenen Jahr von einer Milchfarm in Israel retteten. Die Tierschützer lehnen jedwede Nutzung von Tieren ab, sei es zur Lebensmittelproduktion, zur Forschung, im Zoo oder als Zirkustiere. Laut einem Mitglied der Gruppse ist 269Life ein internationales loses Netzwerk, dessen lokale Gruppen autonom aktiv sind, aber miteinander in Verbindung stehen. (JNS und Agentruen)



Kategorien:Gesellschaft

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: