Vier israelische Soldaten an der Nordgrenze verletzt


.Bei zwei Explosionen an der israelisch-libanesischen Grenze sind heute früh vier israelische Soldaten verwundet worden. Sie wurden ins Krankenhaus nach Nahariya gebracht. Einer der Verletzten wird auf der Intensivstation behandelt. Libanesische Medien berichteten, es habe am Morgen zwei Explosionen gegeben, gefolgt von Schüssen. Die israelische Armee habe die Grenzregion daraufhin mit Leuchtgeschossen erhellt. Eine libanesische Nachrichtenagentur meldete am Mittag, es seien Landminen explodiert, nachdem israelische Soldaten 150 Meter weit auf libanesisches Gebiet vorgedrungen seien. Seit dem Ende des zweiten Libanonkrieges war es an der Nordgrenze relativ ruhig geblieben. Eine Armeesprecherin hatte vor wenigen Wochen allerdings gewarnt, dass die Hisbollah-Miliz im Südlibanon stark aufrüste. Die Spannungen nähmen zu, Israel sei darauf vorbereitet.

Von Seiten der Armee hiess es heute lediglich, der Vorfall werde untersucht. Die Streitkräfte sorgten weiterhin für Sicherheit an der Nordgrenze. Die Präsenz der israelischen Truppen im Norden war verstärkt worden, nachdem der syrische Bürgerkrieg auf Israel überzugreifen drohte und die Hisbollah-Terroristen Kämpfer für den syrischen Diktator Assad abstellten. Mitte Juli waren an einem einzigen Tag rund zwei Dutzend syrische Granaten auf israelischem Gebiet explodiert. (ih)



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: