Syrien hat chemische Waffen an die Hisbollah transferiert


Syrian soldier wearing biohazard gear

„Chemiewaffen in der Hand der Hisbollah“

Syriens Präsident Bashar Assad hat einige der chemische Waffen seines Landes an die Terrororganisation Hisbollah weitergegeben, berichtet eine saudische Zeitung.

Die Zeitung Al-Watan, berichtete am Montag unter Berufung auf den saudischen Oppositionsführer Kamal al Labwani, dass die syrische Regierung Teile ihres Chemiewaffen-Vorrats in Lastwagen versteckt, die vorgeben Gemüse zu transportieren.

Einige der Waffen wurden auch nach Russland geschmuggelt, zitiert die Zeitung den syrischen Oppositionsführer Labwani.

Andere unbestätigte Berichte besagen, dass Syrien seinen Chemiewaffen-Vorrat an 50 Standorten im Inland oder im Irak verteilt hat.

Israel hat Bedenken geäussert, dass Syriens chemische Waffen in die Hände von Terrorgruppen wie der Hisbollah fallen könnten, um damit die Zerstörung des jüdischen Staates vorzubereiten.

(JNS und Agenturen)



Kategorien:Nahost, Sicherheit

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: