Weltraumfähige Abfangrakete getestet


Chetz

Chetz (Archivbild)

Israel hat gemeinsam mit den USA sein neues Flugabwehrsystem getestet, das Ziele an der Grenze der Erdatmosphäre zum Weltraum abschiessen kann.

Der zweite Flugtest des antiballistischen Systems „Chetz 3“ (Arrow 3) war erfolgreich, wie das israelische Verteidigungsministerium mitteilte. Eine Anti-Raketen-Rakete sei am Freitag auf einem Militärgelände im zentralen Israel abgefeuert worden. Bei dem ersten Test im Februar hatte eine Abfangrakete dieses Typs den Weltraum erreicht. Wie es hiess, soll das System in den kommenden Jahren weiter getestet werden, bevor es in den Dienst gestellt wird.

Die Chetz-3-Raketen sollen den israelischen Raketenschild verstärken, der zurzeit aus Patriot- und Chetz-Raketen früherer Generationen sowie aus der Batterie „Iron Dome“ („Eiserne Kuppel“) besteht. Die neue Rakete soll in der Lage sein, sowohl selbst gebastelte Geschosse der militanten Palästinenser als auch ballistische Raketen des Iran abzuschiessen.

Zudem will das israelische Militär noch in diesem Jahr mit „David’s Sling“ ein Flugabwehrsystem in Dienst stellen, das Raketen der radikalislamischen Hisbollah-Bewegung mit einer Reichweite zwischen 70 und 300 km abfangen soll.

(JNS und Agenturen)



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter:, , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: