Energiewende à la Israel


handelsmanGastbeitrag von Botschafter Yakov Hadas-Handelsman über die Erdgasförderung in Israel und die Möglichkeiten überregionaler Kooperation und Verständigung, erschienen im Handelsblatt, am 05.02.14.

Die Förderung israelischen Erdgases hält für Israel selbst und den gesamten Nahen Osten weitreichende Folgen bereit. Die Energierohstoffe im östlichen Mittelmeer sind eine Chance, regionale Konflikte zu überbrücken und überregionale Kooperationen anzustoßen.

Die Mengen werden nicht ausreichen, um aus Israel ein neues Russland oder Katar werden zu lassen. Allerdings kann sich eine auf Erdgas basierende israelische Wirtschaft 150 Jahre lang selbst versorgen – eine drastische Wende, schaut man sich unsere bisherige Importabhängigkeit von fossilen Energieträgern an.

Den vollständigen Artikel finden Sie in der Kategorie Medienbeiträge auf der Webseite der Botschaft unter: http://bit.ly/GastbeitragBotschafter



Kategorien:Wirtschaft

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: