Palästinenser behaupten bald in der Mehrheit zu sein


demographicsAm Montag hat die palästinensische Autonomiebehörde den Israelis einen gehörigen Schrecken eingejagt, als sie Statistiken veröffentlichte, die voraussagen, dass sie einer „demographischen Zeitbombe“ entgegensehen.

Das Statistikamt (PCBS) der Palästinenser hat Zahlen vorgelegt, demnach heute 6,08 Millionen Araber westlich des Jordans leben und nur 6,10 Millionen Juden.

Der Bericht der palästinensischen Agentur sagt voraus, dass schon in zwei Jahren beide Gruppen einen gleichen Anteil an der Gesamtbevölkerung haben werden und die Araber die Juden im Jahre 2020 zahlenmässig überholt haben.

Allerdings sagt die PCBS schon seit vielen Jahren solche Entwicklungen voraus, die jedoch noch nie eingetroffen sind. Im Jahre 2003 wurde geweissagt, dass es 2006 gleich viele Juden und Araber geben würde und 2010 die Araber die Juden überholt haben würden.

Israel nimmt keine Volkszählungen im Westjordanland und in Gaza mehr vor, seit die palästinensische Autonomiebehörde im Jahre 1995 gegründet wurde. Seitdem hat Israel die Daten der PCBS übernommen und erstaunlicherweise auch geglaubt, trotz der Tatsache, dass die Palästinenser ein Interesse daran haben, den Juden einzureden, dass sie einer demographischen Gefahr entgegensehen. Denn daraus erwächst die Vorstellung, dass man den Palästinensern einen eigenen Staat geben muss, um den jüdischen Charakter Israels zu bewahren.

Im Jahre 2006 wurde dem amerikanischen Kongress eine Studie vorgestellt, die festgestellt hat, dass die Zahlen des PCBS in grossem Masse übertrieben waren.

Im Jahre 2010 kam eine weitere Untersuchung zum Ergebnis, dass die Zahl der Araber im Westjordanland eher bei 1,5 Millionen liege.

Beide Studien basierten auf Zahlen von vor 1995 und kalkulierten fallende Geburtsraten der Araber und deren Auswanderung mit ein. Gleichzeitig ist die Geburtenrate der Juden Israels gestiegen und auch die Einwanderung war höher als die Auswanderung, also favorisiert der langfristige demographische Trend eindeutig die jüdische Bevölkerung.

Es hat sich in den letzten Jahren gezeigt, dass die Zahl der Palästinenser, die auswandern, ca. 20.000, in etwa der Zahl der Juden entspricht die einwandern. (ih)



Kategorien:Nahost

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: