Israel auf Platz 3 bei Patentvergaben


csm_48605_48611_673ebe8866

Israel erhält am dritthäufigsten amerikanische Patente. (Foto: Unbiassed / Wikipedia | gemeinfrei)

Israel ist das Land, das am dritthäufigsten Patente in den USA anmeldet. Das berichtet die grösste Gesellschaft für Wirtschaftsinformationen des Landes, BDI-Coface. Im vergangenen Jahr liessen israelische Unternehmen 3.555 Patente registrieren.

Das sei eine Steigerung um 21 Prozent im Vergleich zum Jahr 2013, berichtet die Tageszeitung „Yediot Aharonot“. Israel liegt damit vor Deutschland, Schweden, den Niederlanden und Frankreich. Die ersten beiden Plätze bei der US-Patentvergabe belegen Japan und Taiwan.

Die israelischen Firmen, die in den USA Patente erhalten, sind vor allem örtliche Zweigstellen grosser, amerikanischer Firmen wie Intel, IBM, Marvell, SanDisk und HP. Auch Forschungsinstitute der Universität Tel Aviv und das Weizmann-Institut sind vertreten.

Der geschäftsführende Partner von BDI-Coface, Tehila Janai, erklärte, Israel müsse diese Entwicklung weiter fördern. Das könne vor allem durch „Investitionen in technologische Weiterbildungen, eine Verbesserung der Infrastruktur und Fördergelder für globale Hightech-Unternehmen“ geschehen, um weitere Forschungs- und Entwicklungszentren zu öffnen.



Kategorien:Wissenschaft

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: