Agrartechnologien auf der Agritech in Israel


Agritech-20151-568x248In einem Land, in dem mehr als die Hälfte der Fläche Wüste ist, gehörte die Idee „die Wüste zum Blühen zu bringen“ zu den Grundüberzeugungen jener Pioniere, die den Staat Israel vor fast 70 Jahren gründeten. Diese Philosophie hat dazu geführt, dass Israel sich zu einer führenden Nation bei der Entwicklung und Herstellung von innovativer Landtechnik etabliert hat. Die Innovationskraft in diesem Bereich ist aufgrund der widrigen Verhältnisse quasi aus der Not geboren: knappe Ressourcen und unfruchtbares Land forderten den Einfallsreichtum der ersten Israelis und nachfolgender Generationen. Heute gilt Israel als anerkannter Marktführer im bei Agrartechnologien.

Vor diesem Hintergrund hat sich die israelische Landwirtschaftsmesse und Konferenz Agritech zu einem beliebten internationalen Event entwickelt, auf dem sich Fachleute der Agrarindustrie, Forschungsinstituten und Regierungsvertreter alle drei Jahre treffen. Vom 28. -30. April findet in Tel Aviv nun schon zum 19. Mal die Agritech statt. Auch in diesem Jahr bietet das Israel Trade Center Unterstützung für interessierte Teilnehmer aus Deutschland an. Für weitere Informationen richten Sie sich gerne an berlin@israeltrade.gov.il oder melden Sie sich telefonisch unter 030 20644912.

Hinsichtlich des zu erwartenden Anstiegs der Weltbevölkerung von heute 7 Milliarden auf 9 Milliarden Menschen im Jahre 2050 war die Notwendigkeit einer höheren Produktivität der Landwirtschaft noch nie so bedeutend wie heute. Schlüsselfaktoren zur Steigerung der Produktivität sind dabei Innovationen in den Agrar- und Lebensmitteltechnologien. Im Rahmen der Messe werden eine grosse Anzahl innovativer israelischer Technologien präsentiert, darunter auch die wohl bekannteste israelische Firma des Sektors, Pionier der Tropfbewässerung und weltweiter Marktführer Netafim.

Afimilk ist global führend bei der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Computersystemen für den modernen Milchviehbetrieb und für das Herdenmanagement. 1977 entwickelte Afimilk die ersten elektronischen Milchmessgeräte, welche heute in über 50 Ländern eingesetzt werden. Heute produzieren Israels Kühe mit etwa 40 Litern pro Kuh und Tag weltweit am meisten Milch.

Das Ziel von Evogene ist es, ein weltweit führendes Unternehmen bei der Anwendung von Pflanzengenomforschung zur Verbesserung der Anlagenleistung zu werden, um damit auch der steigenden Nachfrage nach Lebensmitteln, Treibstoff und Futtermitteln nachzukommen. Im Jahr 2010 schlossen Evogene und Bayer CropScience ein Kooperationsabkommen zur Beschleunigung der Entwicklung und Einführung verbesserter Weizensorten ab.

In Hinblick auf die steigende Nachfrage nach nicht-chemischen Pestiziden ist BioBee führend bei der Entwicklung von bahnbrechenden Methoden, Restchemikalien in landwirtschaftlichen Produkten zu reduzieren. Durch den Einsatz von Insekten und Milben für natürliche Schädlingsbekämpfung schafft BioBee eine nachhaltige Lösung für die Herausforderungen, denen sich Landwirte heute stellen müssen. BioBee ist in 32 Ländern aktiv.

Das ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf einige der israelischen Aussteller der Agritech 2015. Eine vollständige Liste der Agritech Aussteller finden Sie hier. Das Israel Trade Center steht Ihnen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.



Kategorien:Wirtschaft

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: