Weizmann-Institut erhält Forschungs-Zuschüsse von EU


Weizmann_instituteDer Europäische Forschungsrat (ERC) hat die Verteilung seiner Forschungszuschüsse während des Siebten Rahmenprogramms (FP7) der EU (2007-2013) analysiert und die Erfolgsquoten der Forschungseinrichtungen berechnet. Das Weizmann-Institut für Wissenschaften in Rechovot belegte dabei einen Spitzenrang.

35% der Förderanträge, die das Weizmann-Institut beim Europäischen Forschungsrat eingereicht hat, wurden genehmigt. Im Vergleich dazu liegt der israelische Durchschnitt der genehmigten Förderanträge bei 18% und der aller vom ERC stattgegebenen Förderanträge bei 10%. In absoluten Zahlen landete das Weizmann-Institut auf dem 6. Rang mit 82 genehmigten Anträgen im Wert von 150 Millionen Euro.

Diese Zahlen wurden kürzlich vom Wissenschaftlichen Rat des ERC im Jahresbericht 2014 über Aktivitäten und Errungenschaften veröffentlicht. Der Europäische Forschungsrat gewährte Wissenschaftlern von rund 600 Forschungseinrichtungen aus 30 verschiedenen Ländern Zuschüsse. Israel belegte den fünften Platz unter den Ländern mit insgesamt 170 genehmigten Förderanträgen.

Der Europäische Forschungsrat fördert Forscher jeder Nationalität und jeden Alters, die Pionierarbeit leisten möchten.

(Aussenministerium des Staates Israel / JNS)



Kategorien:Wissenschaft

Schlagwörter:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: