US-Raketenschirm schliesst schnellen Einsatz in Israel ab


Die US-Streitkräfte haben das Manöver erfolgreich abgeschlossen, bei dem sie in Israel den schnellen Einsatz des THAAD (Terminal High Altitude Area Defense System)-Raketenabwehrsystems und dessen Einbindung in die örtliche Luftwaffe geübt haben. Dies teilte der Pressedienst der israelischen Verteidigungskräfte mit.

„Gestern, am 31. März 2019, hat das U.S. European Command (EUCOM) den in der Geschichte ersten schnellen Einsatz des THAAD-Raketenabwehrsystems in Israel abgeschlossen“, heisst es in der Mitteilung. Während der Übung seien in Israel mehr als 250 amerikanische Soldaten stationiert gewesen.

„Dieser Einsatz stellt einen weiteren Schritt in den dauerhaften Beziehungen zwischen den beiden Ländern dar und stärkt die enge Abstimmung zwischen ihnen“, hiess es in einem Twitter-Beitrag der israelischen Verteidigungskräfte.

Yesterday, @US_EUCOM completed its first ever rapid deployment of the THAAD missile defense system into Israel.

This deployment represents another step in the enduring relationship between the two countries & strengthens the close coordination between them 🇺🇸 🇮🇱

— Israel Defense Forces (@IDF) 1 апреля 2019 г.

​„Das ist eine grossartige Arbeit der wundervollen Soldaten der Luftverteidigung und Raketenabwehr der US-Armee. Das Verteidigungsministerium hatte ihnen befohlen, das THAAD-System Tausende von Kilometern entfernt am anderen Ende der Welt so schnell wie möglich einzusetzen und in eine der komplexesten Raketenabwehrarchitekturen der Welt zu integrieren. Sie haben das perfekt gemeistert“, sagte der stellvertretende EUCOM-Kommandeur, Andrew M. Rohling.

Eines der fortschrittlichsten US-amerikanischen Luftabwehrsysteme, das in den USA im Dienst ist, war Anfang März nach Israel verlegt worden. Es befand sich dort fast einen Monat lang und praktizierte die Integration in die Luftabwehrgruppe der Luftwaffe Israels, das als Hauptverbündeter der Vereinigten Staaten in Nahost gilt.

Das israelische Militär hatte zuvor betont, dass die Verlegung der THAAD-Abwehrraketen nach Israel „nicht mit einem bestimmten aktuellen Ereignis verbunden“ sei.

 



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter:, , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: