Steuerhinterziehung – Bar Refaeli muss Sozialstunden leisten


Neun Monate Sozialstunden für das israelische Supermodel Bar Refaeli (35) wegen Steuerhinterziehung. Noch schlimmer trifft es ihre Mutter – sie muss ins Gefängnis.

Sozialdienst statt Gefängnis: So lautet für Bar Refaeli (35) der Deal mit dem israelischen Fiskus. Grund dafür ist ein jahrelanger Prozess wegen Steuerhinterziehung. Dem Topmodel wird vorgeworfen, fälschlicherweise angegeben zu haben, dass sie mit ihrem damaligen Freund Leonardo DiCaprio (45) in den USA lebte statt in ihrer Heimat Tel Aviv.

Die Mutter trifft es härter – sie muss ins Gefängnis

Wegen der falschen Angabe ihres Hauptwohnsitzes soll sie zwischen 2009 und 2012 die höheren Steuerzahlungen umgangen haben. In Israel gilt der Ort, an dem man den grössten Teil des Kalenderjahrs verbringt, als Hauptwohnsitz. Das Model hatte argumentiert, dass sie in besagter Zeit für Kampagnen, Fotoshootings und Veranstaltungen um die Welt gereist sei. Die israelischen Staatsanwälte liessen das nicht gelten.

Während Bar Refaeli mit neun Monaten Sozialarbeit davongekommen ist, hat es ihre Mutter und damalige Managerin härter getroffen. Zipi Refaeli (65) muss für 16 Monate ins Gefängnis. Ausserdem müssen Mutter und Tochter insgesamt knapp 1,4 Millionen Franken Strafe sowie 2,2 Millionen Franken Steuern zurückzahlen.

 



Kategorien:Gesellschaft

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: