Leichter Panzer Sabrah auf Rad und Kette aus Israel für die Philippinen


PANDUR

Der leichte Panzer Sabrah wird von der israelischen Firma Elbit Systems an ein Land “im asiatisch-pazifischen Raum” geliefert. Nach offiziell nicht bestätigten Informationen soll es sich bei dem Land um die Philippinen handeln. Bereits im Oktober 2020 gab es Meldungen, dass die Republik Philippinen den Sabrah für die Ausstattung der Landstreitkräfte ausgewählt hat. Demnach sollten 18 Sabrah auf Ketten- und zehn auf Radfahrgestellen bestellt werden. Hinzu kommen je ein Führungs- und Bergefahrzeug auf Ascod-Basis. Der Auftragswert beträgt umgerechnet rund 140 Millionen Euro. Der Generalunternehmer Elbit hat für die Fahrgestelle General Dynamics European Land Systems (GDELS, Spanien) mit der Zulieferung von Kettenplattformen Ascod 2 und Excalibur Army (Tschechien) mit der Zulieferung von Radplattformen Pandur II als Trägerfahrzeuge beauftragt. Innerhalb von drei Jahren sollen die mit einer 105-mm-Kanone bewaffneten Panzer ausgeliefert werden.

Leichter Panzer Sabrah

Der leichte Panzer Sabrah wiegt 30 Tonnen. Der Hersteller lobt die hohe Feuerkraft und die hohe Mobilität. Beide Plattformen erhalten neben dem bemannten Zwei-Mann-105-mm-Turm eine Reihe von Elbit-Subsystemen, darunter elektro-optische Visiere, Feuerleitsysteme, TORCH-X Gefechtsführungssysteme, E-LynX softwaredefinierte Funksysteme und logistische Überwachungssysteme.

Der Ascod wird als Plattform bereits in Österreich, Spanien und Grossbritannien genutzt. Der Pandur ist in Österreich, Tschechien, Indonesien und Portugal im Einsatz.

(Gerhard Heiming/esut)


Über Elbit System

Elbit Systems Ltd. (NASDAQ:ESLT und TASE: ESLT) ist ein internationales Hochtechnologieunternehmen, das weltweit an einer Vielzahl von Verteidigungs-, Heimatschutz- und Handelsprogrammen beteiligt ist. Das Unternehmen, zu dem Elbit Systems und seine Tochterunternehmen gehören, ist in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Land- und Schiffssysteme, Befehl, Kontrolle, Kommunikation, Computer, Überwachung und Aufklärung von Geheimdiensten („C4ISR“), unbemannte Flugzeugsysteme und fortschrittliche Elektrooptik tätig. elektrooptische Raumfahrtsysteme, EW-Suiten, Signalintelligenzsysteme, Datenverbindungs- und Kommunikationssysteme, Funkgeräte, Cyber-basierte Systeme und Munition. Das Unternehmen konzentriert sich auch auf die Aktualisierung bestehender Plattformen, die Entwicklung neuer Technologien für Verteidigungs-, Heimatschutz- und kommerzielle Anwendungen sowie die Bereitstellung einer Reihe von Unterstützungsdiensten, einschliesslich Schulungs- und Simulationssystemen. Weitere Informationen finden Sie unter:  https://elbitsystems.com/, follow us on Twitter or visit our official FacebookYoutube and LinkedIn Channels.

Kontakte:

Company Contact:
Joseph Gaspar, Executive VP & CFO
Tel: +972-4-8316663
j.gaspar@elbitsystems.com

Rami Myerson, Director, Investor Relations
Tel: +972-77-2946403
rami.myerson@elbitsystems.com

David Vaaknin, VP, Brand & Communications
Tel: +972-77-2946691
david.vaaknin@elbitsystems.com

IR Contact:
Ehud Helft
Gavriel Frohwein
GK Investor Relations
Tel: 1-646-688-3559
elbitsystems@gkir.com



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: