Netanjahu sucht Kompromiss


Ministerpräsident Netanjahu sucht einen Kompromiss, um die USA und die Palästinenser zu befriedigen: Er will jetzt für 60 Tage die Bautätigkeit der jüdischen Siedlungen wieder begrenzen, was von mehreren Ministern und vom israelischen Volk mit 54 % abgelehnt wird, denn man meint, die amerikanischen Versprechungen sind wie Giftpillen in einem süssen Bonbon. Netanjahu berief heute eine Sondersitzung des Kabinetts ein. Sein Koalitionspartner, die von Barak geführte Arbeiterpartei, fällt wegen ihrer Wankelmütigkeit zum Bau der Siedlungen in der Gunst der Wähler, so dass wenn jetzt Wahlen wären, sie von ihren bisherigen 13 Knessetsitzen auf nur 6 sinken würde.



Kategorien:Politik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: