Mubarak und König Abdallah II. unterstützen Abbas gegen Verhandlungsteilnahme


Mubarak und König Abdallah II. unterstützen Abbas gegen Verhandlungsteilnahme

Palästinenserchef Abbas erreichte bei seinen Gesprächen mit Führern arabischer Staaten, wie zum Beispiel Mubarak von Ägypten und König Hussein von Jordanien, dass er nicht zu den Verhandlungen mit Israel zurückkehren soll, sollte Israel den Bau jüdischer Siedlungen nicht erneut stoppen. Nun könnte US-Präsident Obama auf Israel Druck ausüben, um noch einmal für 3 Monate die Bautätigkeit in den jüdischen Ortschaften stoppt, um ein Versickern der Gespräche zu verhindern. Gestern telefonierte Jordaniens König mit Ministerpräsident Netanjahu und forderte auf das Baustopp zu verlängern. „Jeglichen einseitigen Schritte, die den Frieden bedrohen, insbesondere der Siedlungsbau, müssen gestoppt werden“, so Abdallah II. „Die Region steht an einer kritischen Kreuzung, an der entscheidende Schritte nötig sind um den israelisch-palästinensischen Konflikt zu lösen, dahingehend, dass es zwei Staaten für zwei Völker gibt, eine Möglichkeit, die nicht verpasst werden sollte, damit zukünftige Generationen in Frieden leben können.“ So steht Netanjahu jetzt vor einer schweren Entscheidung, die auch seine Regierungskoalition gefährdet. Am Freitag treffen sich in Libyen die Regierungschefs der Arabischen Ligastaaten.



Kategorien:Nahost

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: