Terroraktivitäten im Westjordanland vereitelt


Soldaten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL)  haben am Dienstagmorgen bei einer Kontrolle südlich von Tulkarem im Westjordanland in einem Fahrzeug mit vier palästinensischen Insassen sieben Rohrbomben entdeckt. Spezialkräfte der Armee brachten die Bomben im Anschluss kontrolliert zur Sprengung; die vier Tatverdächtigen wurden zwecks Verhörs verhaftet.


Foto: IDF/Archiv

In der Nacht zuvor hatten Soldaten der Kfir-Brigade bereits in Hebron verschiedene Waffen entdeckt und sieben gesuchte palästinensische Terroristen verhaftet. Alles in allem wurden im gesamten Westjordanland 14 Gesuchte festgenommen und zur Vernehmung an die Sicherheitsbehörden überstellt.



Kategorien:Sicherheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: