El Al nach Notlandung zurück in Israel


img435797Ein El Al Flug , der auf seinem Weg von Thailand nach Israel zu einer Notlandung in Eritrea gezwungen wurde, kam wieder sicher auf der Israel Ben Gurion Airport am Mittwochabend an.

Der Flug war auf dem Weg von Bangkok nach Tel Aviv. Nach ein technischen Defekt in einem der Triebwerke entdeckt wurde, musste die Maschine in der eritreischen Hauptstadt Asmara am Mittwochmorgen notlanden.

Trotz dieses Defektes konnte das Flugzeug vom Typ 767 Boeing sicher in Asmara landen. Die Passagiere blieben bei dem Zwischenfall alle unverletzt, jedoch mussten sie stundenlang am eritreischen Flughafen warten bis ein neues Flugzeug aus Israel als Ersatz ankam.

Im August wurde bereits ein El Al Flug auf dem Weg von New York nach Israel zur einer Notlandung in Athen gezwungen, nach dem es im Flugzeug zu eine Rauchentwicklung kam.

Das Flugzeug konnte auch in diesem Fall ohne weitere Zwischenfälle sicher landen. Über Schäden oder Opfer wurde nichts vermeldet. El Al Techniker suchten nach der Quelle des Problems, anschliessend gelangten die Passagiere mit einer Verspätung von mehr als 12 Stunden nach Tel Aviv.

Ebenfalls im August , landete ein Flugzeug der Gesellschaft Arkia auf ihrem Weg von Larnaca , Zypern, nach Tel Aviv mit 72 Passagieren sicher auf dem Flughafen Ben Gurion, nach dem die Besatzung des Flugzeugs ein technisches Versagen von einem Triebwerk meldete.

Rettungsmannschaften kamen am Flughafen zum Einsatz, der Pilot konnte das Flugzeug sicher landen, Verletzte gab es keine.

(JNS und Agenturen)



Kategorien:News

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: