Tanzen und Beten an Rachels Grab


img449819Juden aller Couleur gaben sich die Hände an der Feier des Lebens der biblischen Matriarchin Rachel, an ihrem Grab in Bethlehem.

Tausende von Männern und Frauen aus ganz Israel liefen letzte Nacht auf dem Grab der jüdischen Matriarchin Rachel in der Stadt Bethlehem, um den Jahrestag ihres Todes feiern.

Gläubige aller Altersgruppen versammelt am Grab um  Tehillim (Psalmen) zu beten, zu singen und rezitieren.

An einer Stelle auf dem Gelände versammelten sich Hareidim und national-Religiöse, Aschkenasim und Sephardim, die Bürger, IDF Personal und Sicherheitskräfte für die Veranstaltung – alle gaben sich die Hände in einem spontanen „Rekida“ oder Tanz an der heiligen Stätte, in einem inspirierenden Ausdruck der jüdischen Einheit.

untitled1

untitled2

untitled3

untitled4

untitled5

untitled6

untitled7

untitled8

untitled9

untitled10

untitled11

 

(JNS und Agenturen)



Kategorien:Gesellschaft

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: