Schwerer Schneesturm legt das Heilige Land lahm


Schnee1Israel ist in der Nacht zum Freitag von einem der schwersten Winterstürme seit Jahren getroffen worden. In Jerusalem türmte sich am Morgen der Schnee rund 30 Zentimeter hoch. Kindergärten, Schulen, Universitäten und viele Firmen wurden bereits am Donnerstag nachmittag geschlossen. Die grossen Zufahrtsstrassen zur Hauptstadt sind gesperrt. Im Rathaus tagt ein Krisenstab. Auch auf den Golanhöhen und in Galiläa gab es bei Temperaturen um den Gefrierpunkt starke Schneefälle.

Selbst aus der Wüstenstaft Beersheva werden Schneefälle gemeldet. In Tel Aviv sorgten heftige Gewitter mit Hagel für Aufregung. An der israelischen Küste wird vor bis zu sechs Meer hohen Wellen gewarnt. Mehrere Häfen wurden geschlossen.

In Jerusalem haben die meisten Buslinien den Verkehr eingestellt. Nur einzelne Busse sind, ausgerüstet mit Schneeketten, unterwegs. Selbst die Strassenbahn kapitulierte vor den Schneemassen und stellte den Betrieb ein. Gegen Mittag kam dann die Sonne durch und sorgte für heftiges Tauwetter. Der Wetterdienst warnte vor Überflutungen, schloss aber weitere Schneeschauer nicht aus.

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst sind in Alarmbereitschaft. Auch Armeeinheiten halten sich bereit, um die zivilen Rettungsdienste zu unterstützen. Die Stadt Jerualem hat eine Vielzahl von Traktoren und Bulldozern im Einsatz, um die wichtigsten Strassen zu räumen. „Wir sind gut vorbereitet. Priorität hat für uns, die Zufahrten zu den fünf grossen Krankenhäusern in Jerusalem befahrbar zu halten“, erklärte Shaked Shavit von der Sicherheitsabteilung der Stadtverwaltung gegenüber Israel Heute.

Schnee in Jerusalem war in der Vergangenheit eher selten – nur alle drei oder vier Jahre fiel die weisse Pracht und war meist schon nach wenigen Stunden wieder verschwunden. In den vergangenen drei Jahren fiel jedoch jeden Winter Schnee in Jerusalem. Der aktuelle Wintersturm ist bereits der zweite in diesem Jahr. (Tommy Mueller, ih)



Kategorien:News

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: