Palästinenser fliehen massenhaft nach Israel


hamasDie Bürger Gazas werden im Glauben aufgezogen, Israel sei ein blutrünstiges Monster, das nichts mehr will als ihre Zerstörung. Ganz offensichtlich glauben viele nicht mehr an diese Lügen und ziehen ihre eigenen Entschlüsse. Denn zurzeit steigt die Anzahl an Bürgern aus Gaza, die Asyl im jüdischen Staat suchen, ständig weiter an.

Jeden Tag kommen massenhaft Palästinenser über die Grenze und erzählen von den unmöglichen Lebensbedingungen unter dem Hamas-Regime.

Anfangs fürchteten die Soldaten, die die Grenze bewachten, dass die zunehmende Zahl der Auswanderer eine neue Terrorwelle bedeuten könnte. Aber Verhöre haben deutlich gemacht, dass die meisten, die den Grenzzaun überqueren, vor der Hamas fliehen und sogar bereit sind, in israelische Gefängnisse gesteckt zu werden, wo sie zumindest drei Mahlzeiten pro Tag erhalten.

Die Hamas versucht, diese Fluchtwelle selbst aufzuhalten, indem sie die Grenze mit bewaffneten Patrouillen bewacht, was dazu führt, dass die Flüchtlinge lange Strecken robben müssen, um dann durch den Zaun zu schlüpfen. Wer auf der Seite des Gazastreifens entdeckt wird, wird exekutiert.

„Wir hatten vor der Hamas und den Patrouillen an der Grenze Angst“, sagte ein Flüchtling zum israelischen Nachrichtendienst NRG. Die Hamas habe den Berichten zufolge die Befürchtung, dass die Flüchtlinge zu „Kollaborateuren“ mit Israel werden.

Seit dem letzten Sommer, bei dem die andauernden Raketen auf Israel zu einem Krieg im Gazastreifen geführt haben, ist die sozioökonomische Situation in Gaza auf einen neuen Tiefstand. Die Einwohner leiden unter Hunger, es fehlt an der nötigsten Grundversorgung. Fast die gesamte Hilfe für Gaza wird von der Hamas konfisziert. Zum Beispiel wurde fast der gesamte Zement, den Gaza zum Wiederaufbau erhielt, nicht für den Bau von neuen Häusern genutzt, sondern für den Bau von neuen Tunneln für den Schmuggel und den Terror.

Aus Gaza Flüchtige werden sofort von der israelischen Armee gefangen genommen und nachdem sie eindringlich befragt werden, werden die meisten zurück nach Gaza geschickt. (ih/JNS)



Kategorien:Nahost

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: