Israels Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und Heiratsvermittlung


Das israelische Aussenministerium kann weit mehr als nur durch das unwegsame Gelände der internationalen Arena navigieren.

Neben den auswärtigen Angelegenheiten hat das Ministerium eine weitere Spezialität, die Sie sicherlich überraschen wird – das Zusammenbringen von Singles. Während die Mitarbeiter des israelischen Aussenministeriums an verschiedenen Themen arbeiten, die im Vordergrund der aussenpolitischen Anliegen des Landes stehen – dem diplomatischen Kampf gegen den Iran und sein Atomprogramm, dem palästinensischen Hinterhalt gegen Israel in internationalen Institutionen, den gegenwärtigen Bemühungen, den Corona-Virus zu stoppen und vieles mehr – pflegt es auch die Beziehungen zwischen seinen Mitarbeitern.

Nicht viele wissen, dass es unter den ausländischen Servicemitarbeitern Israels Dutzende von Paaren gibt, die sich zuerst in Israel oder im Ausland in einer der vielen Botschaften des Landes vorgestellt wurden. Einige sehen das Ministerium nicht nur als offizielle Stelle, die die Aussenpolitik Israels durchführt, sondern auch als Plattform für die Pflege romantischer Beziehungen. Die Entstehung solcher Beziehungen wird oft als selbstverständlich angesehen, da es schwierig ist als ausländischer Diplomat eine Beziehung zu führen. Eine der dringendsten Herausforderungen besteht darin, eine Beziehung über lange Strecken und Zeitabstände aufrechtzuerhalten. Es ist nicht so einfach, einen Partner ins Ausland mitzunehmen, was ihn oft dazu zwingt, seine eigenen Karriereziele zu verlieren.

Nehmen wir zum Beispiel Gali Baram (50), Israels Generalkonsul in Toronto, die mit dem stellvertretenden Generalkonsul Nissan Admur (54) verheiratet ist. „Wir haben zusammen in Moskau, Kairo und Washington gedient. Bevor wir offiziell ein Paar wurden, hatte er auch eine Position in Ankara inne und jetzt sind wir in Toronto “, erklärte Baram. Gali und Nissan trafen sich im Sommer 1994 zunächst im Kadettenkurs des Aussenministeriums. Ihre Liebe entwickelte sich jedoch nur wenige Jahre später während eines gemeinsamen Postens in Russland. Nach 18 Jahren Ehe haben sie zwei Kinder – einen Jungen und ein Mädchen.

Wie finden Sie die Zusammenarbeit im Aussenministerium? „Auslandsdienst ist sowohl eine Karriere als auch ein Lebensstil. Es ist sehr praktisch, dass wir ein gegenseitiges Verständnis für die Herausforderungen und persönlichen Überlegungen haben, die mit dieser einzigartigen Karriere verbunden sind. Der Auslandsdienst ist ein aufregendes Abenteuer für den Mitarbeiter und die Familie“, fügte Gali hinzu.

Was sind die Nachteile einer so engen Zusammenarbeit? „Es gibt sicherlich Nachteile. Es gibt keine Trennung zwischen Privat- und Arbeitsleben. Wir arbeiten rund um die Uhr und erledigen die Arbeit oft mitten in der Nacht. “

Idit Rosenzweig Abu (41) und Jonathan Rosenzweig (41) sind ein weiteres Beispiel. Idit ist die stellvertretende Direktorin für Menschenrechte und internationale Organisation im Aussenministerium. Jonathan ist Diplomat in der Abteilung Lateinamerika und Karibik. Sie trafen sich zum ersten Mal, als sie zusammen in Belgien dienten. Sie haben drei Kinder.

Wie finden Sie die Zusammenarbeit im Aussenministerium? Idit: “Natürlich verstehen wir beide den Beruf und seine Herausforderungen, daher ist es viel einfacher, sich zu verstehen, wenn wir nach langer Zeit nach Hause kommen und über unsere Erfahrungen berichten.” Jonathan: “Es ist schwierig, Beruf und Familie zu trennen. Wir verbringen oft ganze Wochenenden damit, über die Probleme der Vereinten Nationen oder irgendeine eine diplomatische Krise zu diskutieren. “

Michal Philosoph (38) und Emmanuel Nahshon (58). Michal ist Beraterin – stellvertretender Leiterin der Abteilung des Europäischen Parlaments und Emmanuel ist Israels Botschafter in Belgien und Luxemburg. Sie trafen sich, als Nahshon Sprecher des Aussenministeriums und Michal der Sprecherin der israelischen Botschaft in Paris war. Während ihrer Amtszeit dort wurde sie wegen arbeitsbedingter Probleme nach Israel geschickt, wo sie Emmanuel traf. Von diesem Zeitpunkt an verliebten sie sich und pflegten etwa zwei Jahre lang eine Fernbeziehung. Emmanuel: „Nachdem Michal nach Israel zurückgekehrt war, haben wir begonnen, unser persönliches und berufliches Leben gemeinsam aufzubauen. Wir sind Partner in Leben und Karriere. Es ist eine sehr einzigartige und reiche Erfahrung. “

Ronit (50) und Eitan (53) Ben Dor. Ronit war Direktorin in der Abteilung für politische Planung der Abteilung für Abschreckung und vorbeugende Diplomatie im Aussenministerium. Eitan leitet die Personalabteilung der Nationalen Cyber-Direktion Israels und war 25 Jahre lang im Aussenministerium tätig. Sie dienten mehrere Jahre zusammen in vielen verschiedenen Orten, darunter Paris, den baltischen Staaten und Grossbritannien. Sie sind seit 30 Jahren verheiratet und haben drei erwachsene Kinder. „Wir haben viel gemeinsam und haben daher endlose Diskussionen über den Beruf“, erklärten sie. Und was ist der Nachteil? „Unsere Karrieren sind voneinander abhängig. Wir versuchen offen und demütig miteinander zu sprechen und entscheiden gemeinsam, was unsere Prioritäten sind. “

Delphine (45) und Yaron (47) Gamburg. Delphine ist Direktorin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit an der israelischen Botschaft in Paris und Yaron ist stellvertretender Missionschef der Ständigen Delegation Israels bei internationalen Organisationen. Beide haben über 20 Jahre im Auslandsdienst verbracht und lebten auf der ganzen Welt, einschliesslich der USA und Russland. Heute leben sie in Paris. Interessanterweise trafen sie sich vor Beginn ihrer Karriere im Aussenministerium. Was sind die Vorteile einer Zusammenarbeit? „Es gibt mehr gegenseitiges Verständnis für unsere Arbeit und es ist einfacher, die Herausforderungen des häufigen Reisens zu bewältigen. Im Gegensatz zu vielen Beziehungen muss einer der Partner keine Opfer bringen, indem er seine Karriere aufgibt. Wir haben immer die gleichen beruflichen Interessen. “ (Yossi Aloni, ih)



Kategorien:Gesellschaft

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: