Coronavirus und Wirtschaft


Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu telefoniert. Der ukrainische Staatschef gratulierte Netanjahu zur Wahl zum Premierminister, teilte die Pressestelle des Präsidenten mit.

Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die Bemühungen beider Länder bei der Bekämpfung des Coronavirus und bilaterale Beziehungen zwischen der Ukraine und Israel. Selenskyj bezeichnete Israel als Vorbild für einen effektiven Kampf gegen die Corona-Pandemie. Er sagte: „Ich würde ihrer Regierung dankbar für humanitäre Hilfe und Erfahrungsaustausch im Kampf gegen das Coronavirus sein.“ Nach Worten von Netanjahu werde seine Regierung diese Anfrage prüfen.

Präsident der Ukraine betonte auch die Wichtigkeit der Unterstützung des bilateralen Handels für beide Länder während der Corona-Pandemie. Er appellierte an Israel, die Ratifizierung des am 21. Januar 2019 unterzeichneten Freihandelsabkommens zwischen beiden Ländern in der kürzesten Zeit abzuschliessen. Die Politiker sprachen auch über Projekte in der Ukraine, die für Investoren aus Israel interessant sind. Es handelte sich unter anderem um einen Flughafen in Tscherkasy und Strassenbau.

Nach Angaben des Büros des ukrainischen Präsidenten lud Netanjahu Selenskyj ein, den Staat Israel nach der Stabilisierung der Situation mit dem Coronavirus zu besuchen.



Kategorien:Wirtschaft

Schlagwörter:, , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: