Gala-Veranstaltung zugunsten Israels in Hollywood


Mehr als 500 Menschen haben am Montag an einer Veranstaltung zugunsten Israels in Hollywood teilgenommen. Darunter waren Prominente wie Jon Voight, Vater der Schauspielerin Angelina Jolie, der im Iran geborene Bürgermeister von Beverly Hills, Jimmy Delshad, und der iranische Schauspieler Shaun Toub. Auch Israels stellvertretender Aussenminister Danny Ajalon war zugegen.

Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger, die Schauspieler Tobey Maguire („Spider-Man“) und Michael Welch („Twilight“) hatten ihre Teilnahme zwar zugesichert, waren aber nicht erschienen.

Ein Ticket für die Veranstaltung mit dem Titel „Von der Vision zur Wirklichkeit“ kostete 1.000 Dollar. Der Erlös soll Jugendbildungsprojekten in Israel zugute kommen. Veranstalter der Gala war die Organisation „Amerikanische Freunde des Zentrums für die Stärkung der Bürgerrechte in Israel“.



Kategorien:News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: