Geheimdienstliches Gipfeltreffen


Tamir Pardo

Mossad-Chef Tamir Pardo

Mossad-Boss Pardo bat vergeblich um ein Treffen mit Premier Erdogan. Tamir Pardo, der Chef des israelischen Mossad-Geheimdienstes konferierte diese Woche in Ankara mit Hakan Fidan, den Untersekretär der entsprechenden türkischen Agentur. Laut der türkischen Zeitung «Hürriyet» sprachen die beiden Experten sowohl über die Unruhen wegen des zusehends autoritären Regierungsstils von Premier Erdogan, die derzeit die Situation in der Türkei trüben, als auch über die von Syrien und Iran herrührenden Bedrohungen.

Ein Teil des Treffens konzentrierte sich auf den Austausch von Geheimdienstinformationen zwischen den beiden Nationen, deren Verhältnis bis vor kurzem noch wegen der Nachwehen der Affäre «Mavi Marmara» arg getrübt war, bei der neuen türkische Aktivisten auf hoher See von israelischen Marinesoldaten getötet worden waren. Mit der Vermittlung von US-Präsident Barack Obama haben Ankara und Jerusalem in den letzten Monaten einen Annäherungsprozess eingeleitet, der allerdings noch nicht abgeschlossen ist. Dem Vernehmen nach hat Pardo bei seinem jetzigen Kurzbesuch in der Türkei vergeblich um ein Treffen mit Regierungschef Erdogan nachgesucht. In Israel sind die Berichte der Zeitung «Hürriyet» offiziell weder bestätigt noch dementiert worden. [TA]



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: