Verdächtiger nach Angriff auf Kloster in Israel festgenommen


Latrun Monastery01

Polizei im Kloster Latrun
(Photo: Ohad Zwigenberg)

Ultranationalisten hatten berühmten christlichen Bau beschädigt. In einem der gravierendsten Fälle in einer Serie von nationalistischen Angriffen auf arabische und christliche Einrichtungen in Israel hat die Polizei am Montag einen Fahndungserfolg gemeldet. Ein 22-Jähriger wurde wegen des Verdachts festgenommen, an der Beschädigung des Trappistenklosters Latrun beteiligt gewesen zu sein.

Im September 2012 hatten Unbekannte das hölzerne Eingangstor des katholischen Klosters in Brand gesetzt und auf eine Mauer „Jesus ist ein Affe“ sowie den Namen einer illegalen jüdischen Siedlung gesprüht, die kurz zuvor durch die israelische Armee geräumt worden war.

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu verurteilte die Tat: “ Dies war eine abscheuliche Tat, deren Täter müssen bestraft werden Die Religionsfreiheit und die Freiheit der Religionsausübung gehören zu den wichtigsten Grundsätzen Israels“, sagte er.

Latrun Monastery02

Photo: Ohad Zwigenberg

Damals startete Jerusalem Polizei zusammen mit dem Shin Bet eine Untersuchung. Der Fall wurde später International Crime Investigations Einheit der Polizei übergeben, die in den sogenannten „price tag“ Verbrechen ermitteln. Die Undercover-Ermittlungen führten schliesslich zu dem in Bnei Brak ansässigen Täter.

Die Polizei hat Beweise, dass er die Tat zusammen mit Freunden begangen hat. Der 22-jährige Täter ist der Zerstörung von Eigentum, der Verschwörung und Begehung von weiteren Straftat verdächtigt. (JNS und Agenturen)



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter:, , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: