Israel im Fussballfieber


.

Lionel Messi an der Kotel

Der populärste Fussballclub der Welt, der FC Barcelona, ist derzeit auf einem Goodwill-Besuch in Israel und in den Palästinensergebieten zu Gast. Der 90-jährige Staatspräsident Shimon Peres liess es sich nicht nehmen, gegen Weltstar Lionel Messi im Bloomfeld-Stadium in Jaffo mit einem gezielten Tritt den Fussball anzustossen. Später trafen sich Messi und sein Team mit Ministerpräsident Netanjahu, der dazu an Krebs erkrankte Kinder eingeladen hatte.

In Begleitung des israelischen Tourismusministers Uzi Landau, des Jerusalemer Bürgermeisters Nir Barkat und des Oberrabbiners Shmuel Rabinowitz besuchte das Team unter anderem auch die Klagemauer und erhielten ausführliche Erklärungen zur Bedeutung dieser Anlage. Barcas Ikone Lionel Messi platzierte einen Zettel zwischen den Steinen der Mauer (Bild). (JNS und Agenturen)



Kategorien:Gesellschaft, Sport

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: