Hochschulen: Erstes deutsch-israelisches Magisterprogramm


University-Beer-Sheva

Ben-Gurion-Universität in Beerscheva

Das erste deutsch-israelische Studienprogramm mit einem einheitlichen Magisterabschluss wird im kommende Jahr eröffnet. Deutsche und israelische Studenten könnten sich für das Programm der Ben-Gurion-Universität in Beerscheva und der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg einschreiben, sagte Paula Kabalo von der israelischen Universität in der Negev-Wüste am Donnerstag.

Es sei das erste Mal seit Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und Deutschland im Jahr 1965, dass es ein solches bilaterales akademisches Programm gebe, sagte Kabalo. «Für uns ist das wirklich ein historischer Schritt», sagte sie der Nachrichtenagentur dpa. Es gebe zwar schon sehr viele akademische Austauschprogramme zwischen beiden Ländern, aber noch keinen gemeinsamen Abschluss dieser Art.

Bei dem Programm handelt es sich um einen Magisterabschluss in Israel-Studien, der vier Semester dauert. «Die Studenten müssen jeweils zwei Semester in Deutschland und zwei Semester in Israel absolvieren», sagte Kabalo.

Die Professoren Johannes Heil (Heidelberg) und Zvi Hacohen (Beerscheva) hätten in dieser Woche eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Studenten könnten sich erstmals für das akademische Jahr 2014/2015 einschreiben, sagte Kabalo.

(JNS und Agenturen)



Kategorien:Wissenschaft

Schlagwörter:, , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: