Netanyahu kündigte neue Cyberabwehr-Behörde an


Benjamin Netanyahu hat Gründung einer Cyber Defense Behörde für einen besseren Schutz Israels gegen Cyberangriffe angekündigt (FotoCcredit: GPO)

Benjamin Netanyahu hat Gründung einer Cyber Defense Behörde für einen besseren Schutz Israels gegen Cyberangriffe angekündigt (FotoCcredit: GPO)

Israel rüstet sich für den Krieg im virtuellen Raum: Die Regierung hat am Sonntag angekündigt, eine Behörde für Cyberabwehr einzurichten. Diese soll die Bemühungen in diesem Bereich koordinieren.

Fast täglich ist Israel Ziel von Cyber-Attacken. Die meisten werden abgewehrt, manche sind jedoch erfolgreich. Im Juli dieses Jahres haben Unbekannte den Twitter-Zugang der israelischen Armee gehackt und falsche Botschaften versendet. Im April hat die pro-palästinensische Gruppe „Anonymous Operation Israel“ versucht, Internetseiten der Regierung lahmzulegen. Der Schaden sei jedoch gering ausgefallen, hiess es damals vom israelischen Inlandsgeheimdienst.

Sich gegen derlei Angriffe zu schützen tut also Not, zumal die Kontrolle der Strom- und Wassernetze zunehmend über das Internet erfolgt. Und der jüdische Staat nimmt die Gefahr ernst. So unterhält die Armee etwa ein eigenes Cyber-Abwehrkommando in Be‘er Scheva. Regierungschef Benjamin Netanjahu sprach davon, einen „digitalen Iron Dome“ zu bauen.

Doch nicht nur Regierungs- oder Armee-Einrichtungen, sondern auch zivile Einrichtungen und Bürger benötigen Schutz vor Hacker-Angriffen. Die nun angekündigte Cyberabwehr-Behörde der Regierung soll die Arbeit in diesem Bereich koordinieren, teilte das Büro des Premierministers mit. Netanjahu betraute Eviatar Matania mit der Errichtung dieser Behörde, die mit den entsprechenden Kompetenzen ausgestattet werden soll. Matania soll binnen 60 Tagen einen Plan zur Errichtung ausarbeiten, der dann dem Sicherheitskabinett zur Zustimmung vorgelegt wird. Matania leitet bereits das nationale israelische Cyber-Büro, das die Regierung in einschlägigen Fragen berät.

Matania sagte, der Schutz vor Cyber-Angriffen sei eine „strategische Herausforderung, mit der alle Länder umgehen müssen“. Der Errichtung der Behörde bestärke Israel in seiner Position als führende Kraft in dem Bereich. Sie werde einen „grossen Beitrag dazu leisten, die Wirtschaft zu verteidigen und Wachstum zu fördern“. (inn)



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter:, , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: