Künftig Pferde- und Eselkarren auf Israsels Strassen verboten


Bald gibt es keine Eselkarren mehr auf Israels Straßen. (Symbolbild) Foto: harryfear / flickr | CC-BY-NC-SA 2.0

Bald gibt es keine Eselkarren mehr auf Israels Straßen. (Symbolbild)
Foto: harryfear / flickr | CC-BY-NC-SA 2.0

Der Wirtschaftsausschuss der Knesset hat am Sonntag ein Verbot von Pferde- und Eselwagen auf städtischen Strassen erlassen. Pferdekutschen für Touristen trifft die neue Regelung jedoch nicht.

Vertreter des Verkehrsministeriums und der israelischen Polizei arbeiteten die Regelung gemeinsam mit der Tierschutzorganisation „Hakol Chai“ (Alles lebt) aus, die den Erlass gefördert hatte. Damit verschwinden die von Pferden und Eseln gezogenen Karren von städtischen Strassen in Israel. Ausgenommen sind Kutschen, die dem Tourismus dienen. Dafür erteile die Behörde in Zukunft schriftliche Genehmigungen. Die Betreiber der touristischen Kutschen müssten zudem Rücksprache mit der Polizei halten.

Der Wirtschaftsausschuss, geleitet von Parlamentarier Avischai Braverman, hatte bereits Ende Juli das Verbot diskutiert, sich aber dann auf ein weiteres Gespräch Mitte September geeinigt. Hintergrund war die Angst, mit diesem Vorstoss dem Tourismus, vor allem in der Stadt Naharija, zu schaden. Die Pferde- und Eselkutschen verursachten besonders in Tel Aviv -Jaffa, Ramat Gan, Givatajim, Kfar Saba, Netanja, Naharija und weiteren Städten Staus.

Die Tierschutzorganisation „Hakol Chai“ hatte bereits vor über einem Jahrzehnt eine Kampagne über das Verbot dieser Fahrzeuge gestartet. Die Pferde und Esel würden oft gequält, erhielten keine ärztliche Kontrolle und müssten zu schwere Lasten tragen. Sie befürchtet nun, dass mit dem neuen Erlass und der Erlaubnis für Touristenkutschen eine Lücke entstehe, die dann illegale Kutschenfahrer missbrauchen könnten.

Die Regelung werde sechs Monate nach ihrer offiziellen Veröffentlichung in Kraft treten, gab das Verkehrsministerium laut der Tageszeitung „Jerusalem Post“ bekannt. (inn)



Kategorien:Gesellschaft

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: