Zwei israelische Soldaten bei Messerstecherei verletzt


.In der Benjamin-Region, im südlichen Samarien Bergland, sind am Mittwochmorgen zwei israelische Soldaten bei einem Angriff verletzt worden. Wie Arutz Sehva berichtete, erlitt einer der Soldaten leichte Verletzungen, während ein zweiter Soldat am Hals und Oberkörper schwer verletzt wurde. Der Angreifer wurde von dem leicht verletzten Soldaten angeschossen, und erlag seinen Verletzungen.

Der Rettungsdienst Magen David Adom gab bekannt, dass auf die jungen Mann am Highway 60, vor dem Eingang zur Siedlung Maaleh Levona eingestochen wurde. Beide Opfer seien um die 20 Jahre alt. Der schwer verletzte Soldat wurde in ein Jerusalemer Krankenhaus gebracht.

Die Zeitung Israel Hayom zitiert palästinensische Quellen, nach denen die IDF nach drei weiteren Arabern sucht, die nach dem Messerangriff geflohen sind.

Bereits am Donnerstag war ein IDF-Soldat am Oranit-Checkpoint entlang des Trans-Samaria-Highways mit einem Messer angegriffen worden. Der 22-jährige, Kommandant der Fallschirmjägereinheit, wurde von einem Palästinenser angegriffen, als er eine Gruppe von Palästinensern, die mutmasslich illegal nach Israel gelangen wollten, festnahm. Dem Kommandanten gelang es rotz Blutverlust den Angreifer zu überwältigen. Der minderjährige Angreifer aus Tul Karm wurde zur weiteren Befragung in Verwahrung genommen. (ih)



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: