Araber aus aller Welt zeigen Liebe zu Israel


arabyouthJunge Menschen aus Saudi Arabien, Jemen, Irak und anderen arabischen Ländern haben in sozialen Medien, ihre Liebe zu Israel kundgetan.

Die Aktion begann laut Al-Monitor mit einem israelischen Araber, der in der israelischen Armee (IDF) gedient hat und andere israelische Araber überzeugen wollte, dass die IDF keine „Armee des Bösen“ ist und die Soldaten nicht – wie in arabischen Medien oft dargestellt – blutdürstig sind.

Aber statt Antworten seiner Zielgruppe, den israelischen Arabern, bekam er Botschaften des Friedens und der Liebe von Arabern aus dem gesamten Nahen Osten.

M., der seine Geschichte Al-Monitor anonym erzählt hat, bemerkte, dass israelisch-arabische Parteien oft gegen die Rekrutierung israelischer Araber durch die IDF protestierten. „Ich sah Plakate mit dem Motto ‚Die IDF ist es nicht wert‘, die in arabischen Dörfern durch Balad und andere Parteien aufgehängt wurden. Das hat mich wütend gemacht“, erklärte er.

„Also entschied ich mich ihnen auf Facebook zu antworten und erstellte eine Seite mit dem Namen ‚Die IDF ist es wert‘. Aber statt Antworten israelischer Araber bekam ich Fotos und Texte von jungen Leuten aus der gesamten arabischen Welt. Das hat mich überwältigt.“

In einem Video, das gepostet wurde, hält eine Hand einen grünen saudischen Pass vor eine Strassenszene in Dschidda. Eine weibliche Stimme im Hintergrund sagt: „Guten Abend. Ich bin eine junge Frau aus Dschidda in Saudi Arabien. Ich bin Mitglied des Stammes der Hedschas und ich zeige dir den Darajeh-Platz, einen bekannten Platz hier in Dschidda. Ich möchte eine Botschaft des Friedens und der Liebe nach Israel und an seine teuren Bewohner senden. Ich weiss, dass es überraschend ist, dass ein Bürger Saudi Arabiens eine Nachricht zu den Menschen in Israel sendet, aber es ist ein demokratisches Grundrecht, dass jeder frei seine Meinung äussern kann. Ich hoffe, dass die Araber so vernünftig sind wie ich und anerkennen, dass Israel auch Rechte auf das Land Palästina hat.“

Ein junger Mann aus dem Irak postete ein Bild mit seinem Pass am Fluss Tigris. „Ich möchte eine Botschaft des Friedens und der Liebe an die teuren Menschen Israels schicken“, sagte er. „Ich habe mich entschieden, dieses Video zu machen und euch zu sagen, dass es wahr ist, dass wir zwei Länder sind, die keine freundschaftlichen Beziehungen zueinander haben, aber dass das egal ist. Ich glaube, dass die Anzahl an Leuten, die Israel unterstützen, stetig ansteigen wird.“

Andere haben M. Fotos von ihren Pässen mit handschriftlichen Notizen auf Hebräisch, Arabisch und Englisch geschickt. Egal in welcher Sprache, die Botschaft war immer die gleiche: Wir lieben Israel.

M. hat mit einigen der jungen Unterstützer auch private Unterhaltungen begonnen. „Nachdem ich ein Video aus Bagdad bekommen hatte, habe ich den Absender gefragt, was ihn dazu bewegt hat, Israel zu unterstützen.“ Der Iraker antwortete. „Du wirst überrascht sein. Ich bin nicht der einzige. Es gibt eine Menge junger Leute hier, die wie ich denken. All das, was uns hier im Irak passiert – der Terrorismus, das Morden, die Blutbäder – zeigen uns, dass Israel damit nichts zu tun hat. Es gibt viele junge Leute, die einfach genug vom religiösen Krieg zwischen Sunniten und Schiiten haben.“

Natürlich gibt es auch wachsende Unterstützung seitens junger arabischer Israelis. Ehab Ashkar, ein Araber aus Nazareth, sagte über dieses Phänomen zu Israel Heute: „Als Araber, der in Israel lebt, ist es für mich eine grosse Ehre Seite an Seite mit meinen jüdischen Brüdern zu leben. Ich werde sie segnen und lieben, und es ist ein Privileg für mich, mit ihnen über meinen Glauben in ihr Buch, die Bibel, zu sprechen. Es ist gibt einen Weg, dass wir zusammen in Liebe, Einheit und Frieden leben können, Araber und Juden – durch unseren Prinzen des Friedens.“ (ih)



Kategorien:Nahost

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: