14-jährige Israelin ist neues „Dior“-Gesicht


Sofia Mechetner

Sofia Mechetner – סופיה מצטנר (Israeli model)

Es ist eine Geschichte aus der Kategorie „vom Tellerwäscher zu Millionär“: Die 14-jährige Israelin Sofia Mechetner ist das neue Gesicht der französischen Modemarke „Dior“. Vorherige Model-Erfahrung hat sie nicht.

Sofia Mechetner ist 1,78 Meter gross, hat blondes, langes Haar und blaue Augen. Mit nur 14 Jahren ist die Tochter von ehemaligen Einwanderern aus der Sowjetunion das offizielle neue Gesicht für das hochklassige Modelabel „Dior“. Während der Pariser Fashionweek vergangene Woche eröffnete die Teenagerin die Laufsteg-Show von Christian Dior.

Das Mädchen kommt aus bescheidenen Verhältnissen, lebt mit der vom Vater geschiedenen Mutter und ihren zwei jüngeren Geschwistern auf engem Raum in dem Tel Aviver Vorort Holon. Das Zimmer teilt sie sich mit der Schwester und dem Bruder. Um ihre Mutter zu unterstützen, kümmert sich Mechetner um ihre Geschwister und kocht für sie, während ihre Mutter in mehreren Jobs gleichzeitig tätig ist. Sie sagt in einem Interview: „Ich bin nicht verwöhnt. Wir versuchen gemeinsam zu helfen, damit es einfacher ist für unsere Mutter.“

Die israelische Modelagentur „Roberto“ hat das Mädchen entdeckt und es der kleinen, exklusiven Agentur „Viva“ in Paris empfohlen. Diese Geschichte erzählt der israelische Fernsehsender „Kanal 2“ in einem Feature über das Jung-Model. „Viva“ arbeitet weltweit mit nur 70 Mannequins zusammen, darunter war bis vor kurzem keine Israelin. Die Verantwortlichen luden Mechetner nach Paris ein. Dort angekommen sagten sie das Shooting wegen ihres zu jungen Alters jedoch ab.

Weil das Probeshooting gecancelt wurde, nutzten Mechetner und ihre Begleitung von der israelischen Agentur die freie Zeit und gingen in einen „Dior“-Laden im Zentrum von Paris. Dort trafen sie auf „Dior“-Chefdesigner Raf Simons. Mechetners Begleitung erzählte „Kanal 2“, dass sie Simons bat, ein Foto der jungen Israelin zu machen, was er tat. Anschliessend tauschten sie Kontaktdaten aus. Simons kontaktierte daraufhin erst die Casting-Leitung von „Dior“ und berichtete von dem jungen israelischen Model, das er entdeckt habe. Dann rief er die Agentur „Viva“ an und fragte nach dem israelischen Model. Mechetner hatte bislang noch keine Runway-Show gelaufen und kein Mode-Shooting absolviert. Durch den Anruf von „Dior“ bemühten sich die überraschten „Viva“-Agenten schliesslich, die auch für die Modebranche junge Mechetner zu buchen.

Vergangenen Montag eröffnete Mechetner in einem bodenlangen, halbtransparenten weissen Kleid die Haute-Couture-Show von „Dior“. Der Vertag mit dem Modelabel bringt ihr eine Million Schekel, umgerechnet rund 240.000 Euro, auf das Konto. Im Interview mit „Kanal 2“ sagte sie nach der Laufsteg-Show, sie wisse genau, was sie mit dem Geld mache: „In eine andere Wohnung umziehen, und hoffentlich bekomme ich ein Zimmer für mich.“ (inn)



Kategorien:Gesellschaft

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: