Nach Anschlag fünf Hamas-Mitglieder in Haft


.

Israeli elite special forces soldiers (Photo by IDF spokeperson/FLASH90)

Fünf Palästinenser, alle Mitglieder einer Hamaszelle in Nablus, sind von israelischen Spezialeinheiten verhaftet worden. Ihnen wird vorgeworfen, am vergangenen Donnerstag Eitam und Na’ama Henkin vor den Augen ihrer vier Kinder in Samaria erschossen zu haben. Israels Inlandsgeheimdienst Shin Bet hat die Festnahmen am Montag bestätigt und gleichzeitig bekannt gegeben, dass die fünf Männer den Terroranschlag gestanden hätten.

Der mutmassliche Kommandeur der Gruppe, Ragheb Ahmad Muhammad A. (37), war schon früher in israelischer Haft. Laut Shin Bet rekrutierte er die anderen und besorgte ihnen dann Waffen. Er selbst soll aber an dem Attentat auf das Ehepaar Henkin nicht beteiligt gewesen sein. Allen fünf wird vorgeworfen, auch in andere Terrorattacken verwickelt zu sein.

Ein Mitglied der Gruppe wurde schon am Sonntag festgenommen, als Spezialeinheiten in ein Krankenhaus in Nablus eindrangen, wo der Mann als Pfleger arbeitete. Der Direktor des Krankenhauses, Samir Al Hayat, berichtete, die Sicherheitskräfte seien nach Betreten des Krankenhauses zielstrebig in den dritten Stock geeilt und hätten den Gesuchten dort festgenommen.

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu versicherte: „Wir werden jeden Randalierer, Unruhestifter und Terroristen überall suchen und verfolgen. Unsere Sicherheitskräfte unterliegen bei ihrer Arbeit keinerlei Beschränkungen.“

Die Opfer des Anschlages vom Donnerstag waren beide Anfang 30. Tausende nahmen an der Beisetzung auf dem Jerusalemer Har HaMenuchot Friedhof teil. Ein Hamas-Sprecher lobte den Angriff und nannte ihn „mutigen Widerstand“. Er rief zu weiteren „heldenhaften Aktionen“ auf und schwor, den Kampf gegen Israel fortzusetzen. (ih)



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: