Internationale Konferenz für weibliche Führungskräfte


Participants of the 29th International Conference for Women Leaders

Teilnehmerinnen an der 29. Internationalen Konferenz für weibliche Führungskräfte (Foto: MASHAV)

Die 29. Internationale Konferenz für weibliche Führungskräfte hat am Sonntag in Haifa begonnen. Sie steht unter der Schirmherrschaft des israelischen Aussenministeriums und des Golda Meir Mount Carmel International Training Centers (MCTC) und wird von UN Women und dem UN-Entwicklungsprogramm (UNDP) unterstützt. Das Konferenzthema lautet „Die Gleichberechtigung der Geschlechter durch wirtschaftliches Empowerment vorantreiben“.

Die israelische Ministerin für soziale Gleichberechtigung, Gila Gamliel, sagte bei der Eröffnung der Konferenz: „Es gibt keinen Grund dafür, dass Frauen im 21. Jahrhundert im Vergleich zu Männern diskriminiert werden sollten.“ Sie fügte hinzu, dass sie entschlossen sei, für alle Regierungsministerien bei der Förderung der Gleichberechtigung der Geschlechter eine Vorreiterrolle zu spielen.

Botschafterin Dr. Amina Mohammed, die Sonderberaterin des UN-Generalsekretärs zu Entwicklungsplanung für den Zeitraum nach 2015, betonte in ihrem Grusswort die einzigartige Fähigkeit von Frauen, Menschen einander näher zu bringen, besonders in der Familie oder in der Gemeinde. Dies unterstreiche die Bedeutung von Frauen in Bemühungen um Frieden. Ausserdem hob sie hervor, dass es wichtig sei, den Status von Frauen und Mädchen zu verbessern, doch auch, dass Männer in jeglichen Entwicklungsprozess mit einbezogen werden sollten, um eine gute Gesellschaft zu errichten. Dr. Mohammed forderte alle auf, sich für soziale Gleichberechtigung in ihrer Gemeinschaft einzusetzen. Dies sei der einzige Weg, der zu einem wahren und notwendigen Wandel in unserer Zeit führen würde. (MFA / JNS)



Kategorien:Gesellschaft

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: