Erster offizieller homosexuelle Knesset-Abgeordnete


ohana_mSilvan Shalom, Veteran der regierenden Likud-Partei, hat am Sonntag mit seinem Rücktritt von seinem Amt als Innenminister aufgrund sexuellen Fehlverhaltens, den Weg für den ersten sich öffentlich bekennenden Homosexuellen der rechten Fraktion geebnet.

Amir Ohana, Nummer 32 auf der Likud-Liste füllt den leeren Platz gerne aus und sagte zum zweiten israelischen Fernsehkanal, dass er schon lange auf die Chance gewartet habe, der Regierung zu dienen.

Ohana ist Vorsitzender des „Schwulenforums“ des Likud und ein lautstarker Verfechter von Schwulenrechten.

Für viele scheint es paradox, aber Ohana ist gegen eine Zweistaatenlösung mit den Palästinensern und 2014 sagte er in einem Interview: „Was in Judäa und Samaria geschieht ist keine Besatzung, sondern Befreiung. … Judäa und Samaria gehören eher zu Israel als Tel Aviv und Herzlia.“

Ohana verneint jedoch dieses Paradox und erklärt, dass es durchaus möglich sei politisch rechts zu stehen und homosexuell zu sein.

Der Reserveoffizier der israelischen Armee und ehemaliger Agent des Schin Bet (Inlandsgeheimdienst) führte aus, dass Leute, welche die Rechte für unsensibel gegenüber der homosexuellen Gemeinschaft halten, dies völlig falsch verstehen würden.

„Die Rechte sieht ein komplexeres Bild. Sie bedenkt, dass man mögliche Gefahren für das Leben zuerst beseitigen muss, bevor man sich um die Lebensqualität kümmert,“ sagte er.

Ohana lebt mit seinem Lebensgefährten in Tel Aviv und erzieht mit ihm zwei adoptierte Zwillinge. (ih)



Kategorien:Gesellschaft

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: