Anti-Israel-Demo in Wien


Bei einer Anti-Israel Demo in Wien kam es zu einem Skandal.

© Screenshot

Der Nahostkonflikt droht erneut zu eskalieren. Nachdem Israel am Tempelberg Metalldetektoren angebracht hatte, kam es zu schweren Unruhen. Der Tempelberg mit dem Felsendom und der Al-Aqsa-Moschee ist die drittheiligste Stätte im Islam. Die Palästinenser lehnen jegliche Änderung des Status quo an der heiligen Stätte ab, das heisst, sie beharren auf einen freien Zugang zu ihren Gebetsstätten auf dem Tempelberg ohne zusätzliche Kontrollen und Überwachung.

Dabei kam es nicht nur im Nahen Osten, sondern auch in Österreich zu Protesten gegen die israelische Politik. Bei einer Demo in Wien kam es am Sonntag zu einem Eklat. Eine Rednerin, es soll sich dabei um eine Syrerin handeln, sorgte mit einer Parole für Aufregung. Die junge Frau skandierte auf der Bühne: „Palestine will be free again if Israel will be destroyed and gone“. Daraufhin setzte grosser Jubel ein, einige Demo-Besucher riefen „Allahu-akbar“.

 

 



Kategorien:News

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: