Israels Nachgeben


Mehrheit bemängelt Israels Nachgeben

Der zweite israelische Fernsehkanal berichtete gestern in den Abendnachrichten, dass die Mehrheit der Israelis die Entscheidung über den Abbau der Metalldetektoren nicht unterstütze.

Bei einer neuen Umfrage wurden Teilnehmer gefragt, ob sie die Installation von Metalldetektoren am Eingang zum Tempelberg für richtig hielten. 68 Prozent antworteten mit ja, 23 Prozent sagten nein und 9 Prozent hatten keine Meinung.

Bei der Frage, ob der Abbau der Metalldetektoren eine richtige Entscheidung gewesen sei, sagten 77 Prozent, dass dies ein Zeichen der Kapitulation Israels sein würde, während 17 Prozent sagten, dass dies nicht der Fall sei.

Über Netanjahus Handhabung des Konflikts hatten 67 Prozent eine negative Meinung, während 23 Prozent sagten, er habe die Situation vernünftig gemanagt.

Diese Umfrage zeigt, dass Israelis mit dem Ergebnis dieser Auseinandersetzung überhaupt nicht zufrieden sind. Vielleicht ist die Strategie Netanjahus, die Gemüter um jeden Preis ruhig zu halten und jeder Konfrontation aus dem Wege zu gehen, langfristig nicht ganz richtig, das Volk scheint es auf jeden Fall so zu sehen. (ih)

Bild: Eingang zum Tempelberg ohne Metalldetektoren (Foto: Hadas Parush/Flash90)



Kategorien:Nahost

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: