Sprengkörper am Grenzzaun


Bereits zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist gestern ein Sprengkörper am Grenzzaun zum Gazastreifen explodiert. Verletzte hat es zum Glück nicht gegeben. Heute früh gab es Berichte über eine israelische Reaktion. Die Luftwaffe soll Ziele der Hamas im Zentrum des Gazastreifens angegriffen haben.

Bei der gestrigen Explosion handelte es sich um das fünfte Mal in den letzten drei Monaten, an dem ein Sprengkörper am Grenzzaun eingesetzt wurde. Im Februar wurden dabei vier israelische Soldaten verletzt. Diesmal kam niemand zu Schaden. Die israelische Armee reagierte schon gestern mit Panzerbeschuss auf einen Beobachtungsposten der Hamas.

In der Nacht soll nun auch die Luftwaffe reagiert haben. Bewohner des Grenzgebiets zum Gazastreifen berichteten, mehrere Explosionen gehört zu haben.

Palästinensischen Quellen zufolge sollen landwirtschaftliche Gebiete östlich des Zaytun Stadtviertels von Gaza und zwei Posten der Hamas Ziel der Luftangriffe gewesen sein. Bei den Angriffen soll es keine Verletzten gegeben haben.

Ein Sprecher der israelischen Armee erklärte später: „Die Armee wird weiter mit allen Mitteln für die Sicherheit der Bürger Israels sorgen. Die Hamas ist verantwortlich für alles, was im Gazastreifen passiert und was aus ihm kommt.“

Auch die Hamas äusserte sich nach dem Luftangriff: „Die Fortsetzung der israelischen Eskalation gegen den Gazastreifen und der Beschuss von Zielen des Widerstands dienen dazu, die Karten neu zu mischen und uns Angst zu machen, sowie den grossem Marsch der Rückkehr zu sabotieren (am Unabhängigkeitstag plant die Hamas einen Massenprotest unter Beteiligung Tausender Menschen, darunter auch ältere Menschen, Frauen und Kinder. Sie sollen auf den Grenzzaun zulaufen). Das wird ihnen (den Israelis) nie gelingen, sondern uns nur noch mehr motivieren, Widerstand zu leisten und für unser Recht auf Rückkehr und das Ende der Belagerung von Gaza. Israel allein ist verantwortlich für die weitere Eskalation und das Leben seiner Bürger.“

Archivbild: Grenzzaun zum Gazastreifen (Foto: Doron Horowitz/Flash90)



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter:, , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: