Drogenschmuggel: Neun Mitarbeiter von EL AL Israel Airlines angeklagt


Symbolbild

Neun Mitarbeiter des israelischen Flagcarriers EL AL wurden von den israelischen Behörden des Drogenschmuggels angeklagt. Unter ihnen befindet sich laut einem Bericht der „Jerusalem Post“ auch ein hoher Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes („senior security agent“). Dieser habe eine „hohe Sicherheitsstufe“ gehabt, wodurch es ihm möglich gewesen sei, in mindestens zehn Fällen insgesamt 150 Kilogramm Kokain auf Flügen ins Land zu schmuggeln.

Einer seiner acht Mitangeklagten wird dem Bericht zufolge auch des illegalen Waffentransports bezichtigt.

Die Mitarbeiter der israelischen Fluglinie El Al und ein ehemaliges Mitglied des israelischen Inlandsgeheimdienstes Schin Bet wurden im letzten Sommer verhaftet. Die Gruppe hatte die Drogen von Südafrika nach Israel auf ihrer Schmuggelroute von Johannesburg nach Tel Aviv gebracht.

El Al sprach von einem „schwerwiegenden“ Vorfall. Der verdächtige El-Al-Mitarbeiter war als Verbindungsmann zwischen der Fluggesellschaft und dem Schin Bet tätig gewesen. Er hatte eine der höchsten Sicherheitsfreigaben und entsprechend Zugang zu Sicherheitsbereichen gehabt. In dieser Rolle hatte er seinen Komplizen bei den Sicherheitskontrollen am Flughafen geholfen.

Die El-Al-Mitarbeiter und der Ex-Geheimdienstmitarbeiter wurden im letzten Sommer verhaftet.

(JNS und Agenturen)



Kategorien:News

Schlagwörter:, ,

1 Antwort

Trackbacks

  1. Drogenschmuggel: Neun Mitarbeiter von EL AL Israel Airlines angeklagt — JNS – ISRASWISS | German Media Watch-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: