Messerattacke vereitelt


Gestern Abend konnte eine Messerattacke vereitelt werden, als ein Araber mit einem Messer in der Hand versuchte, israelische Soldaten anzugreifen.

Der Vorfall ereignete sich gestern Abend gegen 20:20 Uhr Ortszeit. Der Angreifer näherte sich mit seinem Auto einer Kreuzung in der Nähe der Stadt Nablus, wo er von israelischen Soldaten kontrolliert wurde. Als ihm dabei gesagt wurde, dass er wenden und umkehren sollte, stieg er mit einem Messer in der Hand aus dem Auto und versuchte eine der Soldaten anzugreifen. Ein weiterer Soldat eröffnete daraufhin das Feuer auf den Angreifer. Kurze Zeit später erlag er seinen schweren Verletzungen. Seitens der israelischen Sicherheitskräfte wurde niemand verletzt.

Bei dem Vorfall handelt es sich bereits um den zweiten Anschlagsversuch an derselben Kreuzung innerhalb eines Monats. Ende Dezember versuchte ein Terrorist mit seinem Auto eine Gruppe von israelischen Soldaten und Zivilisten zu rammen. Der Terrorist konnte rechtzeitig neutralisiert werden und wurde dabei mittelschwer verletzt.

Yossi Dagan, der Vorsitzende des Landkreises Samaria, lobte die Soldaten für ihr schnelles handeln, sie hätten dadurch eine Tragödie vermieden, sagte er und kritisierte, dass sich die israelische Abschreckung auf einem Tiefpunkt befände.

“Die Person, die dafür verantwortlich ist, ist Ministerpräsident und Verteidigungsminister Benjamin Netanjahu, der lieber Erklärungen veröffentlicht als zu handeln”, sagte er und forderte, wieder Straßensperren für die “Palästinenser”, sowie Vergeltungsmaßnahmen gegen “Terrorhochburgen”. (ih)

Bild: Ort des Vorfalls, kleines Bild: Das Messer des Angreifers (Fotos: IDF)



Kategorien:Sicherheit

Schlagwörter:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: