Russlands C-Waffen-Initiative kann Syrien-Konflikt beenden


Mutmasslicher C-Waffen-Einsatz in Syrien

Mutmasslicher C-Waffen-Einsatz in Syrien

Israel schliesst nicht aus, dass die russische Initiative, die syrischen Chemiewaffen unter internationale Kontrolle zu stellen, zur Beilegung der Krise verhelfen kann, meldet Reuters unter Verweis auf eine Erklärung des israelischen Ministers für strategische Planung, Yuval Steinitz.

„Wenn der russische Vorschlag Syrien tatsächlich  vor allem von chemischen Waffen befreit und diese dann vernichtet, so kann das der Tragödie sowie der Bedrohung selbst ein Ende setzen“, sagte der Minister.

Am Vortag hatte der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu mitgeteilt, man müsse Syrien um seine chemischen Waffen bringen. Jene, die Giftgas angewendet haben, müssen der Weltgemeinschaft dafür Rede und Antwort stehen, so Netanjahu.

Russland schlägt vor, die Chemiewaffen-Vorräte in Syrien, wo der Konflikt zwischen den Behörden und der Opposition seit März 2011 andauert, unter internationale Kontrolle zu stellen, um sie anschliessend zu vernichten.

Diese Initiative hatte Russland auf dem Höhepunkt einer neuen Spirale der Krise in Syrien vorgebracht, als die USA, Grossbritannien, Frankreich und deren Verbündete den syrischen Behörden den mutmasslichen C-Waffen-Einsatz am 21. August bei Damaskus zur Last gelegt hatten.

Russlands Präsident Wladimir Putin sagte in seinem in der „New York Times“ veröffentlichten Artikel, dass die syrischen Oppositionellen chemische Waffen eingesetzt haben könnten, um eine Einmischung ihrer „Schutzherren aus dem Ausland“ zu provozieren. Er rief auf, die Meldungen darüber nicht zu ignorieren, dass Extremisten derzeit möglicherweise eine Chemiewaffen-Attacke gegen Israel vorbereiten.

(JNS und Agenturen)



Kategorien:Nahost

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: