Rabbiner rufen zum Gebet gegen Teilung des Landes auf


GebeteEine Gruppe bekannter israelischer Rabbiner hat dazu aufgerufen, intensiv dafür zu beten, dass das Land Israel nicht zwischen Juden und Palästinensern aufgeteilt wird. Die Teilung ist Gegenstand der gegenwärtigen Friedensverhandlungen, die auf Druck der USA zustande kamen. „In den vergangen Monaten gab es fortgesetzte diplomatische Verhandlungen, die sich darauf konzentrierten, Teile des Landes Israel aufzugeben“, heisst es in dem Aufruf. Im ganzen Land wurde er durch Plakate und Flugblätter bekannt gemacht.

Die Rabbiner stellen darin fest, dass Regierungschef Benjamin Netanjahu unter Druck geraten sei. Er solle Land abtreten, was Gott verbiete. Sie riefen alle gläubigen Juden dazu auf, zusätzliche Gebete zu sprechen, damit das ganze Heilige Land einheitlich unter jüdischer Souveränität bleibe. Kritik gab es von den linksgerichteten israelischen Medien. Sie bezeichneten den Aufruf der Rabbiner als ein Mittel der „Anti-Friedensbewegung“. Religiöse Medien stellten dagegen fest, die jüdischen Theologen wollten genau das Gegenteil: „Sie glauben, dass Landzugeständnisse ohne echten Frieden zu einem Blutvergiessen führen werden.“ (ih)



Kategorien:Gesellschaft

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: